KTM 250 R Freeride

  • Mir ist es 2-3 mal passiert und meinem Käufer jetzt auch mehrmals.


    Wenn man mit Vollgas in einen Hang brettert und das Gas stehen lässt , kommt es vor dass die FR kein Spritt mehr kriegt und einfach trotz Vollgas ausgeht.
    Danach springt sie wieder gut an und läuft perfekt.
    Passier nie bei Teillast.
    Vergaserschläuche sind sauber und gekürzt.
    Das Problem war doch bekannt?
    Nur was war die Ursache bzw. Lösung?

    Entweder man geht mit der Zeit, oder man geht mit der Zeit !

  • Ich kenne das von Mikuni-Vergaser.


    Dort bildet die Ablassschraube eine art "Becher" für die Hauptdüse. Wenn der Schwimmerstand etwas niedrig eingestellt ist, füllt sich diesen "Becher" nicht schnell genug, die Hauptdüse zieht Luft statt Benzin und "bööö" Leistungsabfall.


    Abhilfe: Kleine Bohrungen oberhalb der Dichtringe der Ablassschraube.


    Oder Schwimmerstand höher einstellen, aber da läuft man Gefahr, dass Sprit durch den Überlauf ausläuft.


    Kehin-Vergaser kenne ich nicht. Hatte immer nur Mikunis. Aber villeich ist es ähnlich.


    jeanjean

  • GIbts hier auch ein paar Sandfahrer? ich mein jetzt keinen Feldweg ;) Im steinigen harten Gelände oder im Wald muss das Moped ja ein Traum sein aber wie schlägt die sich bei tiefen Sand und auch sandigen Hängen wie Sandkuhlen und in Schlamm usw?
    Wie ist es da mit der Spurtreue und Power?


    Berge haben wir hier nicht :)

    ...wir brauchen seinen Ausweis nicht zu sehen......das sind nicht die Droiden ähh Enduristen die wir suchen ...ihr könnt passieren...........weiterfaaaahren ....weiterfaaaahren

    • Offizieller Beitrag

    Moin,
    ich kann mir nicht vorstellen das du mit dem Ding bei den doch meist recht einfachen, dafür aber schnellen und zum Teil welligen Strecken wirklich spaß mit hast.
    Dafür ist die einfach nicht gemacht, die will langsam und schwer und nicht schnell und außer durch den Sand eigentlich recht einfach.
    Aber ich gestehe, ich bin noch keine gefahren. Irgendwie kann ich mir einfach nicht denken damit spaß zu haben. Sagt mir auch fast jeder der die FR kennt und weiß was ich wie und wo fahre. Aber mal schauen, kenne zumindest jemand mit einer 250 und auch jemand mit der350.

    • Offizieller Beitrag

    Ich bin meine mal 1 Tag in einer Sandgrube mit eingefahrenem Enduro Trail (inkl. vielen Wellen) gefahren.


    Du kommst überall durch, aber war nicht so richtig prickelnd. Der fehlende Geradeauslauf und die in den Wellen etwas überforderte Federung lassen keinen wirklichen Spass aufkommen.


    Nur für Sand würde ich mir was anderes zulegen.

  • ok, Danke Jungs..dann ist das wohl doch nicht so mein Ding..obwohl das niedrige Gewicht und der Preis natürlich verlockend ist ;)

    ...wir brauchen seinen Ausweis nicht zu sehen......das sind nicht die Droiden ähh Enduristen die wir suchen ...ihr könnt passieren...........weiterfaaaahren ....weiterfaaaahren

  • Also mit den originalen Maxxis-Reifen hast sicher keinen Spaß in der Sandgrube. Habe vorne und hinten den Michelin S12XC montiert, da geht die 250er Freeride auch in den verschieden Sandgruben, die wir immer fahren ganz gut!


    Bei tiefen Sand sind mir folgende 2 Nachteile gegenüber einer 250er EXC aufgefallen:


    1. Bei langen, steilen Auffahrten fehlt der Freeride die Leistung..
    2. Das Vorderrad ist nicht ganz so Spurtreu und rutscht teilweise seitlich weg..

  • Hallo!


    Immer noch keine Info im Internet bei KTM über die 15-er Freeride - Modelle !!?
    Ich glaubs nicht :wirr: !!
    Auch die Händler wurden bisher anscheinend nicht über die Neuerungen informiert.


    Kommen jetzt tatsächlich die neuen Motorräder vor der Information ?
    Ein Händler hier soll noch diese Woche die erste 2015 - 350-iger bekommen.
    Wird so wenig geändert, dass sich eine Vorab - Info nicht lohnt oder so viel, dass man die Katze erst zum Schluss aus dem Sack läßt ??
    Ich denk zwar ersteres.


    Gruß
    Hardy

  • Nachdem ich das Thema schon einmal angesprochen habe: Aussage von Talon ist, dass die Kombination Nabe von der SX85 mit 18" Felge nicht geht, da es sich mit den Speichen und dem Bremssattel hinten nicht ausgeht. Es müsste dazu eine neu Nabe konstruiert werden...


    LG Joe


    PS: Eine kleine Hoffnung gibt es noch mit einer 32 Loch Morad Felge. Da bin ich dran.

  • Aussage von Talon ist, dass die Kombination Nabe von der SX85 mit 18" Felge nicht geht, da es sich mit den Speichen und dem Bremssattel hinten nicht ausgeht. Es müsste dazu eine neu Nabe konstruiert werden...


    LG Joe


    PS: Eine kleine Hoffnung gibt es noch mit einer 32 Loch Morad Felge. Da bin ich dran.



    Ist wie in Star Wars - 5 Teil glaub ich - es gibt noch eine andere Hoffnung: Wenn das Problem der Bremssattel ist, dann weg damit! Auf KTM-Talk wurde davon gesprochen, daß der EXC Bremssattelträger + Bremssattel hinten relativ einfach passend gemacht werden können. Abgesehen von der besseren Bremsleistung ist der EXC Sattel auf der Rad Seite auch wesentlich schmäler da nur ein 1 Kolben. Ohne Gewähr :teufelgri


    Michael

  • Ist wie in Star Wars - 5 Teil glaub ich - es gibt noch eine andere Hoffnung: Wenn das Problem der Bremssattel ist, dann weg damit! Auf KTM-Talk wurde davon gesprochen, daß der EXC Bremssattelträger + Bremssattel hinten relativ einfach passend gemacht werden können. Abgesehen von der besseren Bremsleistung ist der EXC Sattel auf der Rad Seite auch wesentlich schmäler da nur ein 1 Kolben. Ohne Gewähr :teufelgri


    Michael



    ja, gibt es von Nihilo. Nur dann zahlt sich der Preisvorteil von Talon nicht mehr aus.


  • Ich dachte wir reden über Talon, nicht irgendwelche schnöden Preisvorteile - BlingBling!


    Michael



    Ich verwende z.Z. Talon Räder weil sie gut und billig waren (direkt aus England). Mittlerweile ist das Pfund auch wieder stärker. Da ich noch keine FR habe, kann ich die Qualität der doch teuren KTM "Ersatzteilräder" nicht beurteilen.


    LG Jo

  • Hallo,
    wer hätte Interesse am Tausch 4T gegen 2T?
    Die 350er hat 46 Betriebsstunden, sieht aus wie neu, nur zum soften Endurowandern benutzt (im Prinzip nur für einen Rumänienurlaub), seitdem steht sie in der Garage weil ich nur noch Trial (2T, deswegen Interesse an FR250) fahre. TÜV neu, Ventile gerade eingestellt und Öl /Filter neu, es sind Pirelli Scorpion drauf und eingetragen, die originalen Dunlop Trialreifen gibts dazu. Es ist ein KTM Motorschutz verbaut. Das Motorrad wurde immer vorsichtig warmgefahren. Ist natürlich zugelassen und kann probegefahren werden. Kats sind draussen und 28PS mapping sonst alles original. Steht in Freiburg/Br.
    Ich hätte gerne Bilder hochgeladen aber dazu brauchts wohl Expertenwissen ;)
    Grüsse, Uli

  • Na schau, hin und wieder geschehen doch Wunder - die 2015er 250R bekommt eine Lithium Ionen (steht explizit "Ionen" dort) Batterie vom Werk aus. Sonst ändert sich außer dem neuen 2015er 2T Bendix (mit neuem Übersetzungsverhältnis) und BNG fast nichts.


    Michael



    Ohje, was ist denn BNG`? :verwirrt:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!