Bike umgefallen, lenker schief

  • ...als fast neuwertiges Hobbyfahrzeug mit endurotypischen Gebrauchsspuren, 12 bh, dem Hinweis "keine Rennen, Motor und Fahrwerk komplett neu überholt und gelagert, Ölwechsel alle 1,5bh" ins Netz stellen...


    Ich verstehe nicht, warum man die Karre schlechter darstellen soll, als sie eigentlich ist? :teufelgri

  • ich weiß das kommt euch jetzt total verrückt vor und ich trau mich fast garnicht zu fragen.... aber wenn es genehm ist würde ich noch gaaaanz fix ne ernste frage stellen :)


    ich finde im handbuch kein anzugsdrehmoment wie fest man die lenkerböckchen mit der gabelbrücke verschraubt. da sind ja die besagten gummibuchsen drin aber ich weiß nich so recht wie fest ich das machen kann. habt ihr da vielleicht irgend eine ahnung?

  • ich finde im handbuch kein anzugsdrehmoment wie fest man die lenkerböckchen mit der gabelbrücke verschraubt. da sind ja die besagten gummibuchsen drin aber ich weiß nich so recht wie fest ich das machen kann. habt ihr da vielleicht irgend eine ahnung?


    Ca. 20 NM (?) > Alle Angaben ohne Gewähr

  • Danke. :thumbup:



    ihr nehmt euch alle nicht viel mit eurem geistigen dachschaden :)


    wenn ich so ins handbuch gucke werden so ziemlich alle schrauben bei lenkung und gabel von 20-25 NM angezogen. ich geb einmach mal 20 drauf und guck mal ob sich noch was bewegt.

  • ich weiß das kommt euch jetzt total verrückt vor und ich trau mich fast garnicht zu fragen.... aber wenn es genehm ist würde ich noch gaaaanz fix ne ernste frage stellen :)


    ich finde im handbuch kein anzugsdrehmoment wie fest man die lenkerböckchen mit der gabelbrücke verschraubt. da sind ja die besagten gummibuchsen drin aber ich weiß nich so recht wie fest ich das machen kann. habt ihr da vielleicht irgend eine ahnung?



    Ich ziehe immer an bis es entweder knackt oder ich Angst bekomme weil es noch nicht geknackt hat, dann drehe ich sicherheitshalber eine viertel Umdrehung zurück.
    Hab aber ein anderes Problem, das vielleicht auch ins Thema passt: wenn ich das Vorderrad zwischen die Beine klemme und dann am Lenker ziehe, dann wird der schief... Ausserdem fallen immer wieder Schrauben raus wenn ich diese gegen den Uhrzeigersinn festschraube... Hab aber extra nen Schlüssel benutzt, wo ich in der Werkstatt gefragt hab ob der zum FESTschrauben ist.
    Die haben den Schlüssel getestet und bei denen funktioniert er.
    Ich denke ich muss alle Schrauben austauschen, oder hat jemand ne Tipp? Ein Kollege schwört ja auf Panzertape, aber bei Panzer.de bin ich nicht fündig geworden.

    "Ein Kuhschwanz wackelt auch und fällt nicht ab!"

  • würde ich nach gefühl machen, mit selbstsichernden muttern, müssen die muttern nicht so fest angezogen sein.
    irgendwo zwischen so fest, dass der lenker nicht wackelt und so locker, dass die gummies nicht auf block zusammengezogen sind.


    ausm bauch heraus würde ich jetzt mal so zw. 30-50 Nm sagen.

  • klar hab ich ein tipp: du weißt einfach nicht wie rum sich eine uhr dreht :)



    Stimmt, ich bin Linkshänder... Hätt ich aber auch selbst drauf kommen können! :biggrin:

    "Ein Kuhschwanz wackelt auch und fällt nicht ab!"

  • ach komm jetzt höre uff. willste uns nun noch erzählen du wüsstest wo links is?


    in deutschland ist übrigens linksverkehr also halte dich dran..... bin mal gespannt wer ab morgen nenn krummen lenker hat :yeah:

  • Google mal nach rechtsdrehenden oder linksdrehenden Milchsäure Drehmomenttabellen



    Und ansonsten hilft "" rtfm""

    spitz rein und unter zuch wieder raus


    Diese Nachricht wurde mit Hilfe einer Taschenlampe, in das Ende eines offenliegenden Glasfaserkabel gemurkst

    2 Mal editiert, zuletzt von Zynismus ()

  • wieso das denn nicht? wie willst du dann gescheit einfedern?

    ------------
    Wenn Dir einer blöd kommt, dann musst DU dem NOCH blöder kommen


    ...sonst hängste da wie Jesus am Karfreitag
    [B. Stromberg]

  • man könnte noch drüber diskutieren ob das Bremsmoment das Rad relevant verzieht

    spitz rein und unter zuch wieder raus


    Diese Nachricht wurde mit Hilfe einer Taschenlampe, in das Ende eines offenliegenden Glasfaserkabel gemurkst

  • Ich häng mich da mal an die Frage dran:
    Ich hab vor 4 Tagen meine 510er aus der Werkstatt geholt und seitdem steht sie draussen.
    Nun hab ich sie weder umgeschmissen, noch ist der Lenker verbogen.
    Was soll ich jetzt machen? Welche Unterhose soll ich morgen anziehen; die schwarze oder die rote?

    Gruß engl


    Ich und Du, Müllers Kuh, Müllers Esel...


Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!