Ölsiebe Suzuki RMZ 250/12, welches wie oft säubern??

  • Hi zusammen,


    lt. Handbuch sollte man das von aussen zugängliche, mit Magnet versehene Ölsieb immer beim Ölwechsel mit reinigen; beim Einfahren ja sowieso;
    wie oft sollte man jedoch das innenliegende, hinter dem Zündungsdeckel liegende Sieb, säubern, beim Einfahren auch jedesmal??; hier find ich keine Angabe im Handbuch.


    Danke im Voraus


    Grüsse
    RM

  • Ich weiss, der thread ist alt, wollte aber keinen neuen zum Thema öffnen. In meiner rmz 450 2017, gerade im Winter gebraucht gekauft (laut Händler alle Flüssigkeiten gerade neu) , wegen Corona nur ca. 1h gefahren. Wollte jetzt komplett Öl wechseln, und stellte fest das im langen Ölsieb kein Magnet und klips drinnen war. Am Sieb waren minimale Späne, allerdings evtl im Normalen Mengen.


    Ist es üblich dass jemand den Magnet weg lässt, oder könnte er sich im Motor wegen falscher Montage gelöst haben?


    Habe mir einen neuen bei Suzuki bestellt da es den anscheinend nicht wo anders gibt. Hoffe der wird dann mit Magnet geliefert.


    Vor der Montage werde ich sicherheitshalber noch den 2ten Sieb reinigen.

  • Bis du geklärt hast,was mit dem Magnet passiert ist nicht mehr starten,kann viel Geld kosten !


    normalerweise lässt man den Magneten nicht weg,mit Glück hat’s der Vorbesitzer aber mehr oder weniger bewusst gemacht.Wenn nicht,dann immer weiter zerlegen bis er gefunden ist,oder es ausgeschlossen ist,dass er im Getriebe ist.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!