Dakar 2014

  • Ist von den ~200 Startern kein Deutscher dabei?

    ------------------------------------------------------------------------------------------
    Wenn die Scheiße bis zum Hals steht, sollte man den Kopf nicht hängen lassen.

  • Ich freu mich schon auf dart, snooker und andere kneipenbeschaftigungen bis se endlich mal nachts um 2 dakar bringen auf eurosport....



    da muß ich dir recht geben, der motorradsport ist leider eine randsportart ???
    ich habe mich bei eurosport schon mal beschwert, weil die dakar-übertragungen
    so weit nach hinten geschoben werden.
    als entschultigung gab es als antwort von eurosport:
    ( natürlich ist es verständlich, dass Sie nicht erfreut sind, wenn sich das Programm kurzfristig ändert. Dies ist aber aus vielerlei Gründen manchmal notwendig, da es bei vielen Sportereignissen Terminverschiebungen, Zeitenänderungen oder ähnliche Unwägbarkeiten gibt. Gerade wir als Sender mit dem höchsten LIVE-Anteil auf dem deutschen TV-Markt (über 50%) sind davon betroffen. Da die Programmzeitschriften für gewöhnlich 4 bis 6 Wochen vor dem jeweiligen Termin den Programmdruck durchführen, können kurzfristige Änderungen dort nicht mehr berücksichtigt werden.)

  • Ich freu mich schon auf dart, snooker und andere kneipenbeschaftigungen bis se endlich mal nachts um 2 dakar bringen auf eurosport....



    Dart, snooker u.s.w.sind aber auch wichtige Sportarten. Wenn auch nicht richtiger Sport, aber doch so ne Art arten oder so. Ich kann auch schon :kotz:

    Eine Enduro putzen ist wie Seiten aus der Bibel reißen!


    Du kannst zu Deiner Mutter frech sein, aber Du kannst nicht ins Wohnzimmer gehen auf den Teppich kacken, Salzstangen reinstecken und sagen der Igel wohnt jetzt hier!

  • Viel wichtiger ist ja die Frage wo man am besten die Dakar schaut? Im letzten Jahr hat sich ja jemand die Mühe gemacht alle Motorradwertungen online zu stellen. Die Seite dazu weiß ich leider nicht mehr aber es war echt super. Allerdings würde ich mir auch noch gerne die Rennen der anderen Fahrezuge anschauen. Gibt es also irgend eine Möglichkeit die Dakar zu verfolgen außer die über unzuverlässige Übertragung bei Eurosport oder im Pay-TV?
    Schönen vierten Advent.
    Gruß Andre

    MZ ETZ 250 ('88), KTM LC4 600 ('91), KTM EGS 380 ('99)

  • Ja genau die Seite meinte ich. Danke. Gibt es noch etwas was auch in die Richtung geht, wo aber alle Wertungen dabei sind?
    Auf Servus TV hab ich bis jetzt noch nichts entdecken können was auf die Dakar hinweist ?!:verwirrt:


    Einen schönen letzten Feiertagsabend.
    Gruß Andre

    MZ ETZ 250 ('88), KTM LC4 600 ('91), KTM EGS 380 ('99)

  • die sieht ja mal :love: aus....

    You have to have the courage to sustain the situation that frightens you.


    Jedes Verbot ist eine leise Absage an die Idee, der Mensch sei vernunftbegabt.
    Stefan Geiger

  • Dakar 2014 nur auf Eurosport 23h-23.30h und ES2. 0.15h-0.45h
    Schwach, ganz schwach. Hauptsache Traumschiff und Helene Fischer im deutschen TV. :grr:

    ------------------------------------------------------------------------------------------
    Wenn die Scheiße bis zum Hals steht, sollte man den Kopf nicht hängen lassen.

  • Die ersten sind nach Etappe 1 angekommen:


    1. Joan Barreda Bort
    2. Marc Coma
    3. Cyril Despres


    => Honda, KTM, Yamaha, es wird wieder bunt! :thumbup:

  • Auch wenn ich penetrant bin nochmal meine Frage: Kann man die Dakar irgendwo als Stream oder online Aufzeichnung schauen?
    Einen schönen Abend
    Andre

    MZ ETZ 250 ('88), KTM LC4 600 ('91), KTM EGS 380 ('99)

  • Die ersten sind nach Etappe 1 angekommen:


    1. Joan Barreda Bort
    2. Marc Coma
    3. Cyril Despres


    => Honda, KTM, Yamaha, es wird wieder bunt! :thumbup:



    Definitiv cool, dass es bunt ist! ABER die Yamaha ist ja wirklich mal pottenhässlich (meine Meinung).:rolling:

  • alles geschmacksache,mir gefällt sie !:thumbup:
    was soll an der yamaha schlecht aussehen ???sehen doch alle recht ähnlich aus !
    gruss bernd

  • Rallye Dakar 2014, Etappe 2: San Luis/RA–San Rafael/RA
    (359 km Spezialwertung, 365 km Verbindungstrecke)
    1. Sam Sunderland (GB), Honda, 3:42:10 min
    2. Francisco «Chaleco» Lopez (RCH), KTM, +0:39 min
    3. Joan Barreda (E), Honda, +2:00
    4. Ruben Faria (P), KTM, +4:07
    5. Alain Duclos (F), Sherco, +5:51
    6. Ben Grabham (AUS), KTM, +7:15
    7. David Casteu (F), KTM, +7:27
    8. Paulo Goncalves (P), Honda, +7:45
    9. Marc Coma (E), KTM, +8:23
    10. Cyril Despres (F), Yamaha, +8:43



    Gesamtstand nach 2 von 13 Etappen
    1. Barreda, 6:09:41 h
    2. Lopez, +2:03
    3. Sunderland, +2:33
    4. Duclos, +5:47
    5. Coma, +7:00
    6. Faria, +7:18
    7. Goncalves, +8:10
    8. Despres, +8:23
    9. Grabham, +10:05
    10. Casteu, +10:59

    [[SIZE="1"][COLOR="Blue"]Ein Motorrad kannst nicht behandeln wie ein menschliches Wesen!
    Ein Motorrad braucht Liebe!!!![/COLOR]
    [/SIZE]

  • Was ist mit Ullevalseter? Es hieß, bei km 290 wg. Technik stehengeblieben. Bis wann muss er ankommen? Die erste Trucks kommen schon im Ziel an...


    Edit: 70+ Motorräder fehlen - was ist da los?

    Ciao:
    GG ;)

  • Er ist wohl draußen :(



    174 gestartet, 135 im Ziel - das schon am 2. Tag.

    Ciao:
    GG ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!