Gaerne sg 10 Blasenbildung

  • Also ich hab mir jetzt den gaerne sg10 gekauft, und bereits ein paar mal getragen.
    Das problem ist, dass ich bereits nach ein paar minuten gehen mit den stiefeln, sofort auf beiden seiten rot werde und nach einiger zeit auch blasen bekomme. Auf dieser stelle ca. http://forum.runnersworld.de/f…elenk-kanns-sein-fuss.jpg
    Da bildet sich so eine falte, kann man dagegen etwas unternehmen?


    Das zweite problem ist, dass ich mich beim fahren andauernd verschalte, die hinterbremse immer voll durchdrücke, gar kein gefühl mehr habe in den füßen. Was ich auch nicht gewohnt bin, ist den fuß nichtmehr nach unten strecken zu können (beim hochschalten z.b. unter den schalthebel) sowie beim bremsen mit der hinterbremse den fuß von den rasten zu nehmen.


    Sollte sich das nach eingier zeit gewöhnung legen, und ist es dann gleich bequem wie in normalen schuhen? FInde das zurzeit nämlich so störend, dass ich fast garnicht mehr fahren kann...

  • Ich hoff mal, ich hab hier jetzt nix Wichtiges überlesen, aber....


    ....ich vermute mal ganz stark, du hast vohrer noch nie MX-Stiefel beim Fahren an gehabt? Dass du mit Stiefeln nunmal weniger Gefühl hast wie mit irgendwelchen Ballerina-Turnschühchen sollte klar sein, aber man gewöhnt sich dran. Die Bewegungsfreiheit is natürlich auch nimmer so gegeben, dafür hast halt immens viel mehr Schutz als vorher.


    Für das Problem mit den Scheuerstellen/Blasen könnten ev. gute Socken Abhilfe schaffen.


    Ich finds krass, dass so viele (zumindest einige) Jungs so lange OHNE Stiefel rumheizen ohne Bedenken. Hab das schonmal miterlebt, wie ein Bekannter von mir bei ner Auffahrt von seiner 125er abgestiegen is, und den Fuß ganz blöd zwischen Kette und Zahnkranz bekommen hat.... will net wissen was passiert wär, wenn der keine Stiefel angehabt hätt.... dickes Aua hatte er trotzdem.

  • Als ich seinerzeit von Trekkingstiefeln auf MX-Stiefel umgestiegen bin gings mir ähnlich, hat ca. 6 Monate gedauert bis ich mich halbwegs dran gewöhnt hatte, erst nach ca. nem Jahr hab ich mich wohlgefühlt. Jetzt kommts mir komisch vor wenn ich mal eben auf die Schnelle in Turnschuhen ne Riemenrunde drehe.

  • Wenn die Schuhe neu sind sind sie sowieso noch ziemlich steif, das dauert immer ein bisschen bis sie eingetragen sind ...
    Gute socken z.B. aus dem Sportgeschäft sollten evt. Blasen in Zukunft verhindern !

  • Du mußt die Dinger ordentlich mit Lederfett behandeln und dann auch mal z.B. zu Hause etwas einlaufen. In der Regel müssen Schalt- und Bremshebel passend eingestellt werden, da die Stiefel ja auch etwas mehr auftragen als nen Turnschuh.

  • Ich beschäftige mich auch grad mit dem Thema Stiefel. Bin jahrelang Tech 8 mit Innenschuh gefahren und werd mir jetzt den Gaerne SG 10 holen, weil die am besten an meinen Fuß passen und ich einen Stiefel mit (haltbarem!) Gelenk haben will.
    Wenn Du Blasen am Spann (ich glaube so heisst der markierte Bereich auf dem Foto) bekommst, könnte es auch an der falschen (zu festen) Einstellung der Laschen liegen. Ansonsten, wie schon geschrieben, Einlaufen und Einfetten.


    Viel Erfolg und heile Füße
    Fox



    P.S.: Der alte Landsertrick muss net sein ;)

  • also bei mir aht jetzt ordentlich mit wasser einspritzen was bewirkt.
    hab sie einfach (aussen!) komplett nass gemacht, dann bin ich fahren gegangen (hab darauf geachtet dass es regnerisch war), wodurch sie ziemlich weich wurden.
    so weich bleiben sie jetzt.

  • also bei mir aht jetzt ordentlich mit wasser einspritzen was bewirkt.
    hab sie einfach (aussen!) komplett nass gemacht, dann bin ich fahren gegangen (hab darauf geachtet dass es regnerisch war), wodurch sie ziemlich weich wurden.
    so weich bleiben sie jetzt.



    Warum um Himmelswillen versucht man mit allen Mitteln einen Stiefel weicher zu machen? Dann kauft doch gleich ein Paar alte ausgelatschte Botten im Second Hand Laden.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!