Position Lenker

  • Hallo,
    ich habe eine ktm exc 250 2010 und habe eine Frage zur Lenkerposition.
    Der Lenker kann in der Position nach vorne und hinten verschoben werden.
    Wie macht sich das bemerkbar. Wird das Handling eher besser durch schieben nach hinten?
    Und wie fahrt ihr?
    Bei Kurven schiebt das Bike immer über das Vorderrad.

  • Bei mir hab ich es anfänglich mit ner Lenkererhöhung versucht und Lenker in 0 - Stellung.
    Ging zu fahren, war aber nicht so 100% ig gut. Im Stehen fahren war irgendwie doof, weil ich nicht so stand, wie ich stehen sollte.
    Hab den Lenker dann ein müh nach vorne gedreht und musste feststellen, ich hab ein komplett anderes Moped. Stehen fahren ein Genuss, endlich das Gefühl, zentral "im Moped zu stehen" und das Teil zu beherschen.
    Also ich kann nur sagen, bissi experimentieren kann sich ab und zu auszahlen.


    greetz

    Rechts drehen machts laut :mx:


    Ich bin heute wieder flink wie ein Wiesel. Ein altes Wiesel. Blind. Mit Athrose. Am Strassenrand liegend. Platt gefahren. Vor 5 Tagen. :biggrin:


    Und jaaa, ich fahre ohne Gurt Motorrad! :teufel:


  • Also ich kann nur sagen, bissi experimentieren kann sich ab und zu auszahlen.



    Ganz ohne wirst du nicht auskommen aber erst einmal von einer neutralen Position auszugehen ist sicher nicht verkehrt. Neutral meint hier, über der Gabelbrücke. Weit weg davon denke ich nicht, dass es nötig und sinnvoll sein wird, es sei denn du hast nen Chopperlenker.
    Dass das Bike übers Vorderrad schiebt, kann auch einfach daran liegen das deine Fahrtechnik nicht passt, sprich du z.B. zu weit hinten auf dem Ofen sitzt. Das könnte dann auch für einen Lenker sprechen, der eben zu weit nach hinten verstellt worden ist... muss aber nicht. ;)

  • Noch mögliche Ursachen das übers Vorderrad schiebt: "Fahrzeug vorne niedriger machen (durch mehr Gabelüberstand), größere Luftkammer oder weichere Feder, Hinterradfederung zu wenig vorgespannt oder Feder zu weich, dadurch kaum Druck auf das Vorderrad möglich"


    Eine Lenkererhöhung hilft dabei nicht da durch die höhere Position des Lenkers es schwieriger wird Druck auf´s Vorderrad zu bringen! Lenkerposition muss man ausprobieren was sich am besten anfühlt aber wahrscheinlich eher nen Stück weiter vor! Wichtig ist mal drauf zu achten wie die Körperhaltung in Kurven ist..Gewicht nach vorn ob im sitzen oder stehen

  • wenn ich es richtig verstehe, geht es nicht drum, den lenker zu drehen, sondern die gesamte klemmung nach vorne bzw. hinten zu verschieben :verwirrt:


    wenn dem so ist, dann kann ich dir sagen, dass bei der vorderen montage des lenkers, das vorderrad schiebt wie sau :mecker:


    aber die meisten KTM fahrer stört das nicht :biggrin:

  • wenn ich es richtig verstehe, geht es nicht drum, den lenker zu drehen, sondern die gesamte klemmung nach vorne bzw. hinten zu verschieben :verwirrt:



    Hallo Marcus,


    ich meinte eher das drehen des Lenkers und nicht das Verschieben. Das war es, was es bei mir brachte. Aber jeder so wie er möchte.


    greetz

    Rechts drehen machts laut :mx:


    Ich bin heute wieder flink wie ein Wiesel. Ein altes Wiesel. Blind. Mit Athrose. Am Strassenrand liegend. Platt gefahren. Vor 5 Tagen. :biggrin:


    Und jaaa, ich fahre ohne Gurt Motorrad! :teufel:

  • Naja der Verfasser wollte eher wissen welche der Positionen am Besten ist. Fakt ist durch die 2 möglichen Bohrungen und dem Umdrehen der Klemmhälfte ergeben sich quasi 4 mögliche Positionen, wie weit nach vorne oder hinten der lenker positioniert ist. Dazu kommen natürlich noch die zig versch. Winkelstellungen des Lenkers an sich.
    (Bei mir zb: vordere Bohrung, Exzenter nach hinten ergibt eine fast mittige Achse zu den Holmen. Lenker eher leicht nach vorne geneigt)
    PS: Probieren geht über Studieren. Dreh mal da ein wenig am Lenker und du meinst du hast ein ganz anderes Motorrad.

  • interssant wär schon, wie es sich auswirkt wenn der Lenker mal näher oder mal weiter weg von der Lenkachse sitzt.
    Beim MTB baut man ja auch andere Vorbauten dran, oder?
    Der Druck aufs Vorderad dürfte sich ändern. Aber auch die Stabilität müsste dies beeinflussen :verwirrt:

    wenn man nicht die Fresse halten kann... einfach mal Ahnung haben :teufelgri

    2 Mal editiert, zuletzt von v6chri ()

  • wenn ich es richtig verstehe, geht es nicht drum, den lenker zu drehen, sondern die gesamte klemmung nach vorne bzw. hinten zu verschieben :verwirrt:


    wenn dem so ist, dann kann ich dir sagen, dass bei der vorderen montage des lenkers, das vorderrad schiebt wie sau :mecker:


    aber die meisten KTM fahrer stört das nicht :biggrin:



    Genau darum ging es mir, dann werde ich den Lenker mal nach hinten schrauben.
    Ich war davon ausgegangen: Lenker weiter nach vorne-> man sitzt weiter vorne und hat mehr druck auf dem Vorderrad-> weniger schieben.

  • Genau darum ging es mir, dann werde ich den Lenker mal nach hinten schrauben.
    Ich war davon ausgegangen: Lenker weiter nach vorne-> man sitzt weiter vorne und hat mehr druck auf dem Vorderrad-> weniger schieben.



    Ist auch so, nur wird es durch weiter vorne auch unruhiger.
    Am ende musst du es für dich raus finden.
    Wie groß bist du überhaupt, hat ja auch Einfluss auf die Lenkerposition. Der Lenker muss ja so weit vorne sein das man in Kurven ganz nach vorne kommt, aber auch weit genug hinten das man beim Bremsen auch richtig nach hinten kann und beim Normalen Stehen so das man anständig neutral stehen kann.
    Bei der Brücke mit 2 Gewinden fand ich die vordere Position und dann die Lenkerbrücke nach hinten gedreht am besten. Aber wie gesagt, selber für sich probieren.

    MFG MS
    ps bin bekennender Warmduscher ;)
    pss schlecht schreiben konnte ich schon immer gut :)

  • Genau darum ging es mir, dann werde ich den Lenker mal nach hinten schrauben.
    Ich war davon ausgegangen: Lenker weiter nach vorne-> man sitzt weiter vorne und hat mehr druck auf dem Vorderrad-> weniger schieben.



    Funky,


    zu meiner zeit fuhr man so :biggrin: aber heute bringst du den druck durch den oberkörper aufs vorderrad. also den kopp weit nach vorne halten :moped:


    falls wir uns mal bei einem rennen trffen sollten, dann zeige ich dir auch warum.

  • Bin in letzter Zeit vordere Position und Klemme nach vorne gedreht gefahren. Hat mir eigentlich recht gut gefallen, nur bei höheren Geschwindigkeiten ist das nicht so toll. Ich fahre viel im stehen und da komme ich mit dem Lenker auf hinterer Position überhaupt nicht klar. Hab jetzt den Lenker auf vorderer Position mit Klemme nach hinten, hab aber noch nicht getestet, dürfte aber für mich der beste Kompromiss sein.


    Meine Erfahrung:
    Lenker hinten -> mehr Stabilität (eher für Mx/schnelle Sachen wo man nicht viel steht)
    Lenker vorne -> mehr Agilität/Wendigkeit (für Enduro im stehen)


    Alles nur meine Erfahrungen, das muss nicht für jeden zutreffen;).


    Gruß Qwert

  • Da hilft nur eines Schrauben und Probieren! ;-)


    Tendenziell fahren wir den Lenker auf Hartboden weit vorne und im Sand weit hinten.
    Wir variieren auch die Lenkerstellung(Winkel) je nach Fahrer /Strecke und "Geschmack".


    1-2 Grad können dicke Arme erzeugen oder verhindern bzw. Probleme mit Blasen an den Händen oder Schmerzen in den Handgelenken. Gute Gabelbrücken haben eine Markierung ansonsten Wasserfester Stift und verschiedene Stellungen auch mal fahren (aber länger als 1-2 Runden ;-) ausser es fühlt sich immer bescheiden an).


    Auch mal unterschiedliche Lenker probieren. Serie muss nicht das beste für jeden sein!

  • Hallo,


    Lenker weiter hinten - kannst Du einfacher Gewicht aufs Vorderad bringen. Stell Dir mal den Kraftfluß vor - je weiter der Lenker von Dir weg ist - bei gleicher Sitzposition - je flacher wird der Winkel der die Kraft in den Lenker einleitet und somit wird die in den Lenker eingeleitete Kraft geringer.
    Wenn Dir das VR in den Kurven immer rausläuft bzw. wegschmiert, bau den Lenker mal auf die Körpernächste Position und probier mal wie es sich auswirkt. Vorsicht ist bei dieser Lenkerposition immer im Bezug auf Lenker - Beinkontakt geboten!!


    Sport frei


    Sven

  • und wie verhält es sich im stehen?! .... richtig.... je weiter der lenker nach vorn montiert ist, je mehr gewicht bekommt man aufs vorderrad ;) bzw man bleibt ja bei veränderter lenkereinstellung nicht auf der selben position sitzen.... je weiter der lenker nach vorn montiert ist, je weiter kann man sich doch auch nach vorne setzen ...

  • und wie verhält es sich im stehen?! .... richtig.... je weiter der lenker nach vorn montiert ist, je mehr gewicht bekommt man aufs vorderrad ;) bzw man bleibt ja bei veränderter lenkereinstellung nicht auf der selben position sitzen.... je weiter der lenker nach vorn montiert ist, je weiter kann man sich doch auch nach vorne setzen ...



    Schimi hat aber das gegenteil geschrieben ;)
    so ganz einig is sich hier anscheinend keiner...


    mich interessiert da mehr die Theorie dahinter, da der Lenker ja nicht direkt über der Lenkachse montiert ist. Genau so wie der Gabelbrückenversatz muss doch auch der Lenkerversatz was bewirken.


    Entgegen mancher Erfahrungen würd ich ausn Bauch raus sagen, je weiter weg von der Lenkachse umso stabiler wird das ganze - so lange zumindest ein gewisser Druck in diese Richtung statt findet (verschobene drehsachse??? nennt man das so?).
    Dafür mag es sein, daß der Druck aufs Vorderrad geringer wird, weil (bei gleicher Sitzposition) der Kraftwinkel flacher wird.
    Am MTB montiert man widerum längere Vorbauten um mehr Druck aufs Vorderrad zu bekommen..??? Ist wohl nur so, so lange man steht?
    ABer wei sich das auf die Stabilität auswirkt, wenn der Lenker ein paar cm von der Lenkachse entfernt ist, und man durch die verschiedenen Fahrsituationen eben am LEnker festhält (dran zieht) oder man sich drauf lehnt, sollte mal einer, der von Physik Ahnung hat, erläutern :)

    wenn man nicht die Fresse halten kann... einfach mal Ahnung haben :teufelgri



  • Das leuchtet mir ein. Ich werde das mal antesten und den Lenker weiter nach hinten setzen.
    So viele Antworten. Ich bin begeistert:thumbup:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!