geht aus oder dreht hoch

  • also hier mal die fakten die ihr braucht.


    KX250F 07


    wenn choke offen ist zum warmlaufen und ich den lenker nach rechts drehe dann dreht der motor etwas hoch.


    wenn der choke zu ist und normal im standgas läuft und ich den lenker dann nach rechts drehe geht sie aus.


    mein erste gedanke ist natürlich das der bowdenzug irgendwo spannt. aber warum dreht sie dann mit choke etwa höher wenn ich den lenker nach rechts mache und ohne choke geht sie aus wenn lenker nach rechts. das sie hochdreht kann ich ja noch verstehen wenn der bowdenzug spannt is ja typisch für bowdenzüge. aber warum geht sie aus ohne choke und ich den lenker nach rechts drehe.


    das standgas wird doch mittels schraube am vergaser reguliert. sicherlich per 45grac schraube die den gassschieber auf einer bestimmten höhe hält. und ab dieser stellung kann ja der schieber nicht weiter runter eben wegen dieser schraube. aber warum geht das standgas dann soweit runter das sie ausgeht?


    und wozu ist das eigentlich ein doppelbowdenzug?

  • Die Standgasschraube sollte eine relativ große Rändelschraube sein. Die drückt über eine kleine Welle die Gasbetätigung auf der rechten Seite rein.


    Der Doppelzug hat eine Zug-und eine Druckseite. Das ist der Sinn.
    Wenn Du den schwarzen Deckel auf der rechten Vergaserseite mal abmachst, siehst Du das. (dort ist auch der Gaszug eingehangen und Du siesht die Standgaseinstellung)


    Ist Dein Heißstarthebel rechts oder links ? Allerdings weiß ich jetzt nicht, welche Auswirkung es hat, wenn der leicht gezogen ist bei Motorlauf.


    Klingt aber so, als wären Deine Bowdenzüge falsch verlegt und/oder eingestellt.
    Die Verlegung sollte auf jeden Fall richtig sein, sonst passiert es auch ganz schnell, das der Bowdenzug den Rahmen durchscheuert !

  • Unten am Vergaser ist eine große schwarze Plastik rändelschraube, wenn an ihr drehst kannst du dein Standgas einstellen.
    Check am besten mal wie deine Bowdenzüge verlegt sind, vielleicht ist das die Ursache für dein Problem.
    Schau auch mal nach ob deine Bowdenzüge etwas spiel haben und nicht auf Spannung sind.

  • ich vermute ja auch zu 90% die bowdenzüge. was mich nur wundert ist das es mit choke hochdreht und ohne choke das standgas komplett weg ist wenn man den lenker nach rechts dreht

  • Denke auch es ist der Heißstart. Am Gaszug wären die Symptome anders, dann würde der Motor immer etwas höher drehen. Mein Heißstrarthebel hatte auch kein Spiel, als ich meine gebrauchte gerade gekauft hatte. Hat bei mir nichts merkliches gemacht aber ich hab das korrigiert.

  • so heute wars ja recht warm und da hab ich mich mal damit befassst. war tatsächlich der heißstarterzug.


    die haben den an dem nummertafelhalter vorne einfach falsch verlegt und er war straff wie verrückt beim einlenken.


    coooooool besten dank jungs :)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!