Kaufberatung

  • hallo. ich wollte mir wieder eine crossmotorrad kaufen und wollte mal hören ob bei bestimmten modellen oder baujahren irgendwelche schwächen bekannt sind und man von denen lieber abstand halten sollte.


    also mal zu meinen vorstellungen. es soll eine 4 takt werden. ob 250er oder 450er bin ich mir ehrlich gesagt noch nicht so sicher. ich hatte früher immer nur 250er 2 takter und war mit der leistung eigentlich gut bedient.


    wie ich schon mehrfach gelesen habe sollen die 250er RMZ und KXF von 2004 irgendwelche probleme mit dem ventilspiel haben und daher zu viel reibung an den ventilen herschen und nicht lange halten. dann habe ich weiterhin gehört das bei der 05er RMZ 450 irgendwas mit dem kettenspanner der steuerkette nicht so richtig soll. was genau weiß ich aber leider auch nicht. und bei den honda´s schreiben halt viele das stahlventile verbaut werden müssen. was sagt ihr dazu?


    also von den baujahren her stelle ich mir so vor von 04 bis 08 würde ich kaufen. die hondas gefallen mir da besonders gut mit den dicken alufahren, was ja dann später alle anderen hersteller auch übernommen haben. von den yamahas bin ich eher nicht so angetan weil die recht lange den stahlrohrrahmen verbaut haben und mir das irgendwie so altbacken aussieht.


    ich würde mich freuen wenn ihr mir so viel wie möglich über bekannte stärken und schwächen bestimmter modelle sagen könnt

  • ....ich würde mich freuen wenn ihr mir so viel wie möglich über bekannte stärken und schwächen bestimmter modelle sagen könnt



    Was du verlangst kann hier hunderte Seiten füllen. Viele deiner vorgenannten Aussagen entbehren jeder Grundlage ist ist meiner Meinung nach Stammtischgewäsch.
    Wie hoch ist den dein Budget?
    Willst du dir wirklich solche alten Eimer von 2004 antun? Mit solchen heruntergerittenen Böcken wirst du nie glücklich werden. Da ist es vollkommen egal welche Marke dir vorgeschlagen wird. Ebenso gibt es schon lange keine Stahlrahmencrosser von Yamaha mehr.

  • also bis 2005 oder 6 hatte die yamaha noch die stahlrahmen


    natürlich wäre mir eine 2008er lieber als eine 04er aber naja der preis spielt halt ne rolle.


    ich sage mal bis 2000 € gehe ich mit. wenns 100 euro mehr sind is auch nich tragisch. ich hab jedenfalls schon diverse 2008er gesehen für 2000€ allerdings sind die auch schnell weg und leider auch meistens so weit weg von mir.


    das problem ist halt immer das ALLE und wirklich alle schreiben. ja kolben ist neu, ventile eingestellt usw. aber nur 10% der leute hat ne rechnung vorliegen von den servicearbeiten. und sowas hätt ich halt gerne. weil erzählen kann man ja erstmal viel

  • 2005 hatte die 2T den Alurahmen, ein Jahr später die 4T.


    Außerdem ist das Rahmenmaterial für einen Hoobykradler scheißegal. Und ich hatte und habe beide gefahren.

  • ich hab jetzt 3 stück ins auge gefasst die in betracht kommen. sind 2 450er KXF von 06 und 07 und eine 250F von 07. sind alles kawas. is da auf was besonderes zu achten ausser auf die normalen dinge wie lagerspiel und undichtigkeiten halt!? alle maschienen befinden sich im preisbereich von 2100-2250. is das ok?

  • OK.


    also ich bin der meinung das mir ne 250er reichen würde. aber ich weiß nicht so recht. wie siehts denn mit den 250ern im vergleich zu den 450ern mit dem verschleiß aus?


    ich meine klar wenn man die drehzahlen immer oben hat ist der verschleiß sicher gleich. kommt halt auf jeden selber an. aber denoch kann ich mir bei einer 250er 4takt nichts so richtig darunter vorstellen wie die so gehen. maximale leistung liegt etwa bei 11K an. bei einer 2 takter schon bei 9K. alleine von den daten auf papier würde ich sagen das die 250/4 ein ganzschönes drehschwein ist. was ich eigentlich mit dem umstieg auf 4 takt nicht mehr haben wollte. merkt man das schlimm im gegensatz zur 450er das die volle leistung erst später anliegt oder dreht sich das schnell in den bereich?


    ich erwarte jetzt auch keine gemeinen antworten oder dergleichen denn das ist ja schließlich ein forum und genau für sowas ist dies da. also auch wenns euch vieleicht zum hals raushängt das so oft zu erklären aber ich wills halt einfach wissen. ich bin bis jetzt nur 125/2, 250/2 und 400/4 und 525/4 gefahren. eine 250/4 konnte ich bis jetzt noch ned testen

  • Also ich hab ja ähnlich wie Du gedacht, als ich mir im August meine Suzi gekauft hab.
    Es sollte erst mal nicht viel kosten, da ich 25 Jahre zwangspausiert habe.
    Aber eins kann ich Dir dazu sagen-es wird nicht lange dauern, dann ist der (im Moment) günstige Kaufpreis verdoppelt ! Außer Du hast so großes Glück, daß Du auch Lotto spielen könntest.


    Da ich jeden Schnipsel, rechnung und ähnliches aufhebe, hab ich da letztens schon einen mittelschweren Schock bekommen, als ich mal die ganzen kleinen und mittleren Beträge zusammengerechnet habe. Jetzt habe ich die Susi grad komplett zerlegt, laß einen Fahrwerksservice machen und will mir auch mal den Motor von innen betrachten....


    Wenn ich Dir einen Tip geben darf und es Dein Budget auch zuläßt, kauf Dir ein Moped so neu wie möglich und mit so wenig Betriebsstunden wie möglich.
    Sollte Dein Budget nicht ganz so hoch sein, schau das Du ein Motorrad bekommst, wo wirklich alle Rechnungen da sind. Nimm jemand mit, der sich wirklich auskennt. Und laß Dich bloß nicht vom Dekor und Bling Bling blenden !!!! Kauf nicht die erstbeste, weil der Verkäufer so tolle Geschichten erzählen kann !


    Sollte Interesse bestehen, ein Kumpel wollte seine `09 450 CRF verkaufen.

  • Also ich hab ja ähnlich wie Du gedacht, als ich mir im August meine Suzi gekauft hab.
    Es sollte erst mal nicht viel kosten, da ich 25 Jahre zwangspausiert habe.
    Aber eins kann ich Dir dazu sagen-es wird nicht lange dauern, dann ist der (im Moment) günstige Kaufpreis verdoppelt ! Außer Du hast so großes Glück, daß Du auch Lotto spielen könntest.


    Da ich jeden Schnipsel, rechnung und ähnliches aufhebe, hab ich da letztens schon einen mittelschweren Schock bekommen, als ich mal die ganzen kleinen und mittleren Beträge zusammengerechnet habe. Jetzt habe ich die Susi grad komplett zerlegt, laß einen Fahrwerksservice machen und will mir auch mal den Motor von innen betrachten....


    Wenn ich Dir einen Tip geben darf und es Dein Budget auch zuläßt, kauf Dir ein Moped so neu wie möglich und mit so wenig Betriebsstunden wie möglich.
    Sollte Dein Budget nicht ganz so hoch sein, schau das Du ein Motorrad bekommst, wo wirklich alle Rechnungen da sind. Nimm jemand mit, der sich wirklich auskennt. Und laß Dich bloß nicht vom Dekor und Bling Bling blenden !!!! Kauf nicht die erstbeste, weil der Verkäufer so tolle Geschichten erzählen kann !


    Traurig, aber leider wahr. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Wenn du wirklich nur 2000 Euro ausgeben kannst, dann kauf dir lieber eine 2 Takter.

  • Wenn du wirklich nur 2000 Euro ausgeben kannst, dann kauf dir lieber eine 2 Takter.



    Auch meine Meinung.



    Eine Motorrevision eines Viertakters kostet viel Geld. Und eine Revision bei dem Alter steht mit Sicherheit bald an, sofern sie nicht schon belegbar durchgeführt wurde.


    Kannst du denn selbst schrauben?


    Hast du auch die Kosten für deine Schutzkleidung berücksichtigt? Oder willst du mit Pudelmützte Bauhandschuhen und Sambaschlappen fahren?

  • ja ich schraube selbst. damals auch schon bei der 250/2 alles selbst gemacht. is mein hobby mit dem ich nebenher was verdiene :)


    die arbeitsstunden in einer werkstatt sind ja bald teurer als die teile an sich.


    bekleidung muss ich mir noch holen. genau darum will ich ja ned alles fürs moped raushauen. sicher kann ich auch 3000 fürs moped ausgeben aber was bringt mir das ein neueres moped zu haben und ich dann aber kein geld mehr für gescheide stiefel und schützer habe.....


    nach wie vielen BS sollte man denn den 4 takter motor aufmachen bzw. alles checken lassen. irgendwan is ja auch mal schluss mit ventilen nachstellen usw.

  • Die meisten Fragen kann dir ja nur der Vorbesitzer richtig beantworten, falls nicht von seine Oma gefahren.
    Manche 4T laufen 300 Bh und manche zerreißt es schon bei 80, meist kleiner Hubräume betroffen.

  • Die Kawa klingt nicht uninteressant.
    Aber: was sind wenige Betriebsstunden ? Ölwechsel 2012 gemacht.... den machst Du alle 5 Betriebsstunden. Wirklich nur 5 Stunden gefahren !?
    Also, hinfahren ansehen und genau prüfen !


    Bis Du fahren kannst, gehen noch mindestens 8 Wochen ins Land. Also 2 Monatsgehälter ;)
    Vielleicht Moped in 8 Wochen kaufen oder Klamotten in 8 Wochen kaufen.

  • gibt es da was zu hören bei einer probefahrt? bzw. wenn der motor kalt ist?


    ich meine ich hab schon gesehen/gehört das motoren schön ruhig gelaufen sind und dann bei der nächsten vollgasfahrt hats das pleul unten rausgeschlagen.


    dann würde ich eben das bike aufbocken und die schwinge hinten anheben und prüfen ob irgendwo spiel in der umlenkung ist. radlagerspiel prüfen, dann vorwärts an eine wand stellen und drücken ob das lenkkopflager spiel hat und dann eben mal ne gescheide runde drehen um zu sehen ob gabel und dämpfer dicht sind. denn abgewischst bevor ein käufer kommt is sowas ja immer mal schnell :)


    sind die 250er 4takt echt so schwer zu verkaufen? warum? weil die so anfällig sind?

  • Höhere Drehzahlen usw.


    Bei den alter KTM RFS-Motoren waren so Messing-farbiges Zeus im Ölsieb, Motor hielt noch 5-10 BH und hatte dann einen Pleuelschaden, nur so als Beispiel. Da hat man auch vorneweg nichts gehört. Da sind bestimmt unzählige Käufer drauf reingefallen.

  • würde mir bei dem budget auch eher einen 2takter kaufen.... willst du nur umsteigen wegen dem verschleiß? was bist du denn vorher gefahren? 125er? .... eine 250 4tackt hat bei weitem mehr verschleiß.... :kuck:

    Gruß Jens

  • sollte ich mir vieleicht doch ne 450er kaufen. weil es geht ja schon das ein oder andere mal über feld, wald und wiese.


    ich kenns noch so von der 125er das die in dem 6.gang nicht mehr in den resobereich gekommen ist und dann musste ich wieder die 5 reinhauen. hochdrehen und wieder die 6 rein und dann tourte sie wieder ab. da hats dann halt einfach gefehlt wenns über große wiesen ging. hab etwas bedenken das es bei der 250/4 auch so ist!?

  • nein, beim 4takter ist es dann nicht mehr so.... ;) jedoch muss man den, wenn man schnell unterwegs sein will, genau wie eine 125er knüppeln ;)

    Gruß Jens

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!