Briefkopie KTM EGS 380, offene Leistung

      Briefkopie KTM EGS 380, offene Leistung

      Hallo Leute!
      Ich bin auf der Suche nach einer Briefkopie mit einem offenen Leistungseintrag für meine EGS 380 aus dem Jahr '99. Weiß jemand wo ich sowas her bekommen kann? Anders gefragt, kennt jemand jemanden mit solch einer Maschine + offenem Leistungseintrag?
      Ich habe zwar schon eine Briefkopie mit offener Leistung, allerdings von einer EXC 380 '00. Weil das Modell allerdings ,,anders'' ist, hat sich der Mann der Prüforganisation damit nicht abgefunden :( . Hätte ich die passende Briefkopie mit der entsprechenden FIN, hätte er es mir eingtragen.
      Bei GST in Berlin gibt es leider auch nur den Brief mit 8kw.
      Ich bin auch gewillt mich dafür erkenntlich zu zeigen.
      Also immer ran mit den Tips, wo ich sowas bekommen kann.

      Meine FIN: VBKGSA208XM5083..

      Schönen Abend
      Grüße Andre
      MZ ETZ 250 ('88), KTM LC4 600 ('91), KTM EGS 380 ('99)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „andreschubert6“ ()

      Danke. Ich hab mal ne Mail hin geschickt. Wenn ich mich jedoch recht entsinne hatte ich vor einiger Zeit schon mal eine Mail an den Betreiber geschickt. Eine Antwort hatte ich jedoch nicht bekommen.
      Naja mal schaun.

      Unabhängig davon, würde mich eine Antwort (mit Brief ;)) von dieser Platform sehr erfreuen!

      Schönes Wochenende
      Gruß Andre
      MZ ETZ 250 ('88), KTM LC4 600 ('91), KTM EGS 380 ('99)
      Kleiner Zwischenbericht meiner gelaufenen Anfragen.

      Patrick von ktm380.cc : negativ
      KTM-Sommer: negativ
      KTM-Griesser: negativ
      KTM-Bahros: neagtiv
      KTM-GST: negativ
      KTM-Service (KTM direkt): negativ
      Bert von Zitzewitz: negativ

      Keine gute Ausbeute, oder :(?
      Mir gehen langsam aber sicher die Ideen aus.
      Wenn jemand eine Briefkopie hat, melde er sich doch bitte bei mir. Auch gern per PN. Ich werde mich erkenntlich zeigen.

      Schönen Feiertag noch
      Grüße Andre
      MZ ETZ 250 ('88), KTM LC4 600 ('91), KTM EGS 380 ('99)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „andreschubert6“ ()

      patrese schrieb:

      habe wie gesagt immer nur österreichische papiere gehabt, sorry

      in dem thread hier gings mal um das thema, vielleicht hilfts

      offroadforen.de/vb/showthread.…-380&highlight=380+offene


      Ach du bist auch hier :-)!

      Danke für den Tip mit diesem Thread aber den kenn ich leider schon. Was ich am Anfang leider nicht richtig gelesen hatte war, dass es sich im Thread um eine EXC 380 handelt. Das macht den kleinen aber feinen Unterschied bei der FIN und dem Baujahr aus :grr:. Somit bringt mir das leider nichts.
      Trotzdem Danke, auch für deine Mailantwort.
      Gruß Andre
      MZ ETZ 250 ('88), KTM LC4 600 ('91), KTM EGS 380 ('99)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „andreschubert6“ ()

      N'Abend Andre,

      wenn man das hier liest

      offroadforen.de/vb/showthread.php?t=4581

      dann bekommt man den Eindruck, dass die TÜVer unterschiedlich genau auf das Bj. schauen. Vielleicht gibt es ja noch einen anderen Prüfer in Deiner Nähe.

      Ansonsten müsste sich doch anhand der Ersatzteilkataloge zeigen lassen, dass EXC und EGS in Bezug auf die für Geräusch, Abgas und Leistung relevanten Teile gleich sind und dass sich über die Baujahre auch nichts verändert hat.

      Grüße Peter

      peter12367 schrieb:

      N'Abend Andre,

      wenn man das hier liest

      offroadforen.de/vb/showthread.php?t=4581

      dann bekommt man den Eindruck, dass die TÜVer unterschiedlich genau auf das Bj. schauen. Vielleicht gibt es ja noch einen anderen Prüfer in Deiner Nähe.

      Ansonsten müsste sich doch anhand der Ersatzteilkataloge zeigen lassen, dass EXC und EGS in Bezug auf die für Geräusch, Abgas und Leistung relevanten Teile gleich sind und dass sich über die Baujahre auch nichts verändert hat.

      Grüße Peter


      Hallo Peter!
      Dein Ratschlag ist gut gemeint und wenn man einen Prüfer hat, der sich damit auskennt, mag das vielleicht auch gehen. Du must mir aber beipflichten, dass es einfacher ist, wenn man eine Briefkopie vom selben Modell mit einer ,,ähnlichen'' FIN hat.
      Deine Idee geht bestimmt auch, nur muss der Prüfer da sehr willig sein und bescheid wissen. Zur Not würde ich das probieren. Mit den richtigen Unterlagen, wäre es jedoch besser und einfacher.
      Im allgemeinen kann ich mir auch gar nicht vorstellen, dass alle (mit solch einer Maschine) mit 8KW im Brief/Fahrzeugschein rum fahren?! Es muß doch jemanden geben, der eine 380' er EGS offen auf der Straße bewegt (kurz) , oder?
      Schönen Sonntag
      Gruß Andre
      MZ ETZ 250 ('88), KTM LC4 600 ('91), KTM EGS 380 ('99)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „andreschubert6“ ()

      N'Abend Andre,

      sicher geht es mit den richtigen Unterlagen besser.

      Soweit ich das überblicke (ich verfolge das seit einiger Zeit auf ebay) haben die allermeisten 2T nur die gedrosselte Leistung eingetragen. Relativ häufig findet man allerdings CR 500 mit offener Leistung, die als SuMo laufen.

      Grüße Peter
      Axel Köstler von KTM Köstler möglicherweise, da er ja auch die neuen 500er Maicos zulässt. Das allerdings mit nem alten Gutachten aus den 80ernmit eingetragenem Bing-Vergaser.

      Gab es die 380er überhaupt mal legal mit offener Zulassung?
      Ich meine selbst bei der 300er, bei der es vereinzelt offene Eintragungen gab, bewegt man sich mindestens in der Grauzone hinsichtlich Abgas und Lärmeinhaltung.
      Wenn man denkt, ne 500er hat noch Kompression und nicht weiss wie das ist wenn die wirklich Kompression hat
      könnte das sein, das man denkt, die hat noch Kompression, obwohl die in Wirklichkeit nicht wirklich Kompression hat! Zitat: mtec
      Hallo Schlusi!
      Danke für den Tip! Ich hatte heute auch mal angerufen. Leider auch diesmal wieder ohne Erfolg.
      Ob die 380er überhaupt offen zulassungsfähig ist, kann ich leider auch nicnt sagen. Wenn sie jedoch die Lärm und Abgasvorschriften einhält, sollte das doch kein Problem sein?! Den Lärm bekommt man in den Griff und die Abgasvorschriften waren 1999 etwas weniger streng. Wenn ich das nötige Kleingeld hätte, konnte man ein Gutachten dazu erstellen lassen. Mehrere tausend Euro sind einerseits für mich kein Kleingeld und übersteigen andereseits den Wert des Moppeds.
      Gruß Andre
      MZ ETZ 250 ('88), KTM LC4 600 ('91), KTM EGS 380 ('99)
      Moin,
      Vergiss es, auch 1999 waren die Mopeds offen schon zu laut und die Abgaswerte dürften auch nicht ganz gepasst haben.
      Die ganzen Gutachten sind entweder von tauben und Blinden Prüfern erstellt worden und einige über die Jahre durch interne nachkontrollten beim TÜV und der DEKRA auch kassiert worden, inklusive der Prüfer.
      Die anderen Gutachten sind mit Mopeds erstellt die zwar so wie sie geprüft wurden legal waren, aber die so nicht unbedingt gelaufen sind und kaum fahrbar waren. Sprich die ganzen gutachten passen auf dem Papier, aber kein Moped passt zu 100% zum Papier. Deshalb taugt so ein gutachten und eine offene Zulassung nur dazu um den 1. Eindruck bei einer Kontrolle zu beruhigen, wenn es einer genau wissen will .....
      Deshalb sparen sich die meisten das Geld und den Aufwand, denn am ende passt bei einer richtigen Kontrolle sowieso immer etwas nicht. Aus dem Grund gibt es kaum Gutachten und entsprechend eingetragene Mopeds.
      MFG MS
      ps bin bekennender Warmduscher ;-)
      pss schlecht schreiben konnte ich schon immer gut :)
      Ich aktiviere mal den alten Fred wieder.
      Ich habe nun mitlerweile selbst eine 380 Exc Bj.2000 und bin auf der Suche nach einer Briefkopie mit offener Leistung. Der Fredsteller hatte ja wohl so eine Kopie , diesen habe ich auch schon per PN angeschrieben , allerdings bis jetzt keine Antwort erhalten. Vielleicht hat ja noch jemand anderes hier im Forum eine 380 Exc bj. 2000 mit offener Leistung und mag mir da mal eine Briefkopie schicken.

      Gruß René
      Moin, ich habe gleiches Problem mit meiner EXC Bj. 99.
      FIN lautet: VBKGSA207YM509288
      Da muss es doch irgendwas geben... Zumindest, dass die zulässige Höchstgeschwindigkeit etwas angepasst wird um bei Freund und Helfer bei einer Kontrolle, beispielsweise auf dem Prüfstand, mehr als 103Km/h fahren zu dürfen... Das ist ja lächerlich so und immer Stiften gehen müssen will ich auch nicht... und dann das arme (gedrosselte) Mopet....
      liebe Grüße
      Moin,
      es nützt nichts jetzt jedes alte Thema wieder auszugraben, es gibt nichts legales für die Dinger und die paar die mal offen oder so eingetragen waren zu finden und dann noch einen Prüfer dazu der einem das einträgt, ist ungefähr so wahrscheinlich wie groß im Lotto zu gewinnen.
      Nutze das Moped einfach dort und dazu wofür es gebaut wurde, dann ist eine Kontrolle der Höchstgeschwindigkeit recht unwahrscheinlich und wenn man so unterwegs ist dürften die von der Rennleitung auch an anderen dingen interessiert sein wie an der Eintragung.
      MFG MS
      ps bin bekennender Warmduscher ;-)
      pss schlecht schreiben konnte ich schon immer gut :)
      Für mich ist das Thema aber aktuell und das wird es auch bleiben, weil Zweitakter einfach geil sind.
      Dazu kommt, dass diese Mopets, genau wie andere Zweitakter, ja mal zum Zulassen gedacht waren, schließlich sind es, zumindest bei der exc 380 usw, Enduros mit Lichtmaske, Blinkern und Kennzeichenhalterung und keine Vollcrosser.
      Nun leben die meisten von uns und die die es betrifft ja in Spießerdeutschland mit unseren mehr oder weniger sinnvollen Vorschriften, die allerdings ja auch einige Falschtaktenduros in Leistung usw auf dem Papier einschränken, demnach ist dieses Thema sicher auch für Andere interressant...
      Eine Aprilia RS 125 kann ja beispielsweise auch mit 34 PS bewegt werden um nur ein Beispiel zu nenen und die Suche nach solchen Gutachten hier im Netz hat auch ergeben, dass es scheinbar Einige gibt, die es geschafft haben zB ihre 500er Zweitakter offen oder zumindest nicht komplett kastriert zuzulassen.
      Dass wir uns bei fast allen Mopets in einer art Grauzone bewegen ist keine Frage (Beispiel Hayabusa die schneller läuft aber bis 299 km/h eingetragen ist), dennoch will ich, um mal wieder auf mein Problem mit der exc 380 zurück zu kommen, nicht bei jeder Kontrolle schiss haben mein geliebtes Mopet zu verlieren, viel Geld für son Blödinn bezahlen zu müssen oder gezwungen sein stiften zu gehen...
      Die momentane Eintragung in meinen Papieren sind 8 KW und 103 km/h, was doch mehr als lächerlich ist und dazu noch, bei einer Krümmerdrossel zB, die Zündkerzen und den Motor Verdreckt und weniger Qualmen tut sie dadurch auch nicht.
      Selbst meine Krossreifen sind bis 130 km/h zugelassen... Also falls jemand ZUMINDEST eine nicht Komplett gedrosselte Eintragung bekommen hat (17 KW oder Ähnliches und schneller fahren darf als 103 km/h) wäre ich sehr verbunden wenn er es mich wissen lassen könnte!
      Freundliche Grüße und einen guten Start in die Saison!

      MrEXC schrieb:

      Für mich ist das Thema aber aktuell und das wird es auch bleiben, weil Zweitakter einfach geil sind.
      Dazu kommt, dass diese Mopets, genau wie andere Zweitakter, ja mal zum Zulassen gedacht waren, schließlich sind es, zumindest bei der exc 380 usw, Enduros mit Lichtmaske, Blinkern und Kennzeichenhalterung und keine Vollcrosser.
      Nun leben die meisten von uns und die die es betrifft ja in Spießerdeutschland mit unseren mehr oder weniger sinnvollen Vorschriften, die allerdings ja auch einige Falschtaktenduros in Leistung usw auf dem Papier einschränken, demnach ist dieses Thema sicher auch für Andere interressant...
      Eine Aprilia RS 125 kann ja beispielsweise auch mit 34 PS bewegt werden um nur ein Beispiel zu nenen und die Suche nach solchen Gutachten hier im Netz hat auch ergeben, dass es scheinbar Einige gibt, die es geschafft haben zB ihre 500er Zweitakter offen oder zumindest nicht komplett kastriert zuzulassen.
      Dass wir uns bei fast allen Mopets in einer art Grauzone bewegen ist keine Frage (Beispiel Hayabusa die schneller läuft aber bis 299 km/h eingetragen ist), dennoch will ich, um mal wieder auf mein Problem mit der exc 380 zurück zu kommen, nicht bei jeder Kontrolle schiss haben mein geliebtes Mopet zu verlieren, viel Geld für son Blödinn bezahlen zu müssen oder gezwungen sein stiften zu gehen...
      Die momentane Eintragung in meinen Papieren sind 8 KW und 103 km/h, was doch mehr als lächerlich ist und dazu noch, bei einer Krümmerdrossel zB, die Zündkerzen und den Motor Verdreckt und weniger Qualmen tut sie dadurch auch nicht.
      Selbst meine Krossreifen sind bis 130 km/h zugelassen... Also falls jemand ZUMINDEST eine nicht Komplett gedrosselte Eintragung bekommen hat (17 KW oder Ähnliches und schneller fahren darf als 103 km/h) wäre ich sehr verbunden wenn er es mich wissen lassen könnte!
      Freundliche Grüße und einen guten Start in die Saison!



      Hi,
      ich weiss zwar nicht wie alt Du bist, aber viel Sinn machen Deine Aussagen nicht, oder Du hast Dich nicht richtig informiert. Les mal hier nach, da steht auch sehr nützliches. Meine 500ér Maico ist mit 50kw und 98DB eingetragen, was mir bei einer Routinekontrolle sicher weiterhilft. Ob es wasserdicht ist :sleeping:
      Tipp: frag mal bei Köbler nach, wenn´s Dir nur um die Eintragung geht und Du übriges Geld hast....
      Erstmal vielen Dank für die Zustimmung :)
      Was macht denn da bitte keinen Sinn?
      Und ja, informiere mich erst seit kurzem darüber und die andere Diskussionsrunde hat auch noch einige Fragen geklärt.
      was ich noch immer nicht ganz verstehe ist, warum das nur einzelne Leute eintragen und warum es sooo viel Geld kosten soll?!?
      Außerdem, warum einige eine Eintragung bekommen und andere scheinbar nicht.
      An der Lautstärke kann es nicht liegen, ich bekomme meine exc mit original Auspuff, ungedrosselt auch relativ leise.
      Fahre morgen zum Tüv und erkundeige mich dort mal wie das aussieht mit Zulassen, Abgasnorm, Lautstärke, Leistung etc..
      Wenn Einzelabnahmen möglich sind durchzubringen und diese sollen wie ich hörte ausschließlich vom Tüv Nord - oder Süd gamacht werden können und ich gehe mal davon aus, dass alles dan so ziemlcih serienmäßig sein sollte, sollte es doch auch möglich sein zumindest annähernd offene Leistung eingetragen zu bekommen oder nicht!?