MX und Enduro fahrtechnik gleich?

      MX und Enduro fahrtechnik gleich?

      Ich fahre seit ca. 4Jahren MX und jetzt hab ich mir eine EXC 250 zugelegt ist da alles gleich (Bremsen gewicht nach hinten, Gas geben Arsc* auf den Tank,....) und vor allen kann ich mit einer KTM EXC genau so über einen Sprunghügel brettern, wie mit einer Kawasaki KX 125??

      MFG Trekki
      Auf der MX-Strecke ist die Fahrtechnik ziemlich genau die gleiche, evtl. muss man mit einem etwas weicherem Fahrwerk leben, also entweder etwas kürzer (nicht ins flache) springen oder machen lassen.

      Im Wald (Singletrail zwischen Bäumen) sieht man aber den Unterschied zwischen einem reinem MXer und einem richtigem Endurofahrer schon gewaltig, die MXer fahren meißt eher kraftintensiv um die Bäume (Art: Vollgas (evtl. mit Kupplung), Bremse, rumreißen, Vollgas, Bremse, ...), während das ein richtiger Endurist schön elegant und rund macht (alles mit halbgas, dafür gleichmäßig, kraftsparend und letztendlich auch nicht langsamer). Das runde Fahren kommt erst mit der Zeit und der Erfahrung, man sieht im Wald sofort wer schon ein paar Pokalläufe oder ähnliches im Wald verbracht hat.

      Man muss beim Enduro eben alles kontrollierter und runder machen (Kraft sparen), beim MX kann man einen unrunden Fahrstil eher mit Kraft wieder weg machen.

      MfG Stefan

      [ 27. Januar 2002: Beitrag editiert von: Stefan ]