Gasgas 300 "X" - maß

      mork schrieb:

      Warum nur 35%? Das verstehe ich nicht. 50% wäre in meinen Augen erstrebenswert gewesen. Schaut sehr toll aus der Kopf.


      Na ja, kleine Quetschränder sind angeblich effizienter, aber man kann nicht so hoch verdichten, wegen Detonation. Was sie dann auch wieder weniger effizient macht.... Oder 100er ROZ tanken.
      Mir gehts um gute Fahrbarkeit, geringen Verschleiß und saubere Abgase, Leistung ist eh genug da.
      Mal sehen wo ich mit der Kompression hier lande. Wir werden eventuell nochmal was aus dem Kopf rausfräsen.

      VG Erhard
      "Sieh dich vor! Der Gewalt fehlt es an Kraft, wenn der Verstand die Oberhand gewinnt!" aus Vier Fäuste für ein Halleluja :huh: http://www.ergraute-enduro-greise.de/
      Warum hast du das fräsen lassen und nicht per Drehmaschine bearbeitet ? Wäre ja eigentlich einfacher .
      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

      leislauer schrieb:

      Warum hast du das fräsen lassen und nicht per Drehmaschine bearbeitet ? Wäre ja eigentlich einfacher .


      Wesentlich einfacher? Stimmt! Allein die Vorrichtung zum Einspannen war ein Projekt für sich und dann nochmal das Fräsprogramm.
      Dafür können wir nun auf Anfrage gerne weitere Köpfe mit wenig Aufwand sehr präzise fertigen und Formen, die man nicht drehen kann realisieren.

      Außerdem - Drehen kann ja jeder ;-)
      Aber dann gibts die schönen Rillen nicht, die der Günnie gefräst hat. Hintergrund ist (siehe oben) die Firma RK tek macht so Rillen, weil da die Verwirbelung der Randschicht oder Wandbenetzung verbessert wird. Die Köpfe von denen gehen zumindest nicht schlecht. Kann aber auch einfach so eine amerikanische Spinnerei sein. Ich finde es aber zumindest plausibel.

      VG Erhard

      P.S.: Günnie solltest Du kennen. Er macht immer die Pokale fürs Camburger Stoppelcross.
      "Sieh dich vor! Der Gewalt fehlt es an Kraft, wenn der Verstand die Oberhand gewinnt!" aus Vier Fäuste für ein Halleluja :huh: http://www.ergraute-enduro-greise.de/

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „erhard“ ()

      Ja der Günni ist mir bekannt und das " Muster " sieht schon schick aus . Beim Ring außen ( Dichtfläche und Wasserkanäle ) um den Brennraum sieht das irgendwie " aussermittig " und sehr rau bzw. riefig aus . Wie kommt das ?
      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

      leislauer schrieb:

      Ja der Günni ist mir bekannt und das " Muster " sieht schon schick aus . Beim Ring außen um den Brennraum sieht das irgendwie " aussermittig " aus . Wie kommt das ?


      Das Muster ist rein optisch, die Fläche ist superglatt und eben. Es entsteht weil der 6mm Fräser eine Spirale fährt, um die Fläche zu planen.

      VG Erhard
      "Sieh dich vor! Der Gewalt fehlt es an Kraft, wenn der Verstand die Oberhand gewinnt!" aus Vier Fäuste für ein Halleluja :huh: http://www.ergraute-enduro-greise.de/
      Na ja, ich hab hier nur eine kurze Strasse neben der S-Bahn wo ich mich probefahren trau.
      Wohne im Münchner Speckgürtel.
      Also Motorqualm ist weitgehend weg und die Verbrennung klingt recht kernig. Früher klang es weicher.
      Richtig testen kann ich erst wenn die Augsburger Endurostrecke öffnet oder eine andere Strecke.
      Es wirkt so als könnte der Motor nun auch eine fettere Abstimmung vertragen.
      Ich werde auch noch eine Kopfdichtung vorbereiten um Verdichtung unabhängig von Steuerzeiten zu variieren.

      VG Erhard
      "Sieh dich vor! Der Gewalt fehlt es an Kraft, wenn der Verstand die Oberhand gewinnt!" aus Vier Fäuste für ein Halleluja :huh: http://www.ergraute-enduro-greise.de/
      Macht er bestimmt , dann aber aus " Transparentem Aluminium " .... damit Mann das schöne Muster auch von außen sehen kann . :D
      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

      Elvis74 schrieb:

      Hey Erhard, machst du mir so einen Kopf für meine 144er?


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk


      Ich nehme mal an, der 144er Kopf passt nicht in die gemachte Fräs-Aufnahme des 300ers aber grundsätzlich ist alles möglich. Ich helfe gerne beim Brennraumdesign und rechne Volumen, aber wir müssten mit dem Fräser reden ob/wie er das umsetzt und was er verlangt.
      Hast du einen übrigen Kopf und alten Kolben, den man beurteilen und ggf. ausfräsen könnte?
      Vorab braucht man: Geometrie des originalen Brennraumes und die Kolbenoberfläche (rund oder flach, wenn rund, welcher Radius), Quetschmaß bisher oder ausgelitertes Volumen. Am liebsten Geometrie und Volumen, dann kann man gegenprüfen. Beim Quetschmaß am besten ein Muster vom gequetschten Lötzinn.
      Und natürlich wirds trotzdem ein Schuss ins Blaue ;-)

      VG Erhard

      Aber man kann drüber reden!
      "Sieh dich vor! Der Gewalt fehlt es an Kraft, wenn der Verstand die Oberhand gewinnt!" aus Vier Fäuste für ein Halleluja :huh: http://www.ergraute-enduro-greise.de/

      KevinCR schrieb:

      Wie soll die Kopfdichtung aussehen?

      Gefräste 0,5mm Blechdichtung, weiches Alu. Die O-Ringe bleiben trotzdem drin, auf der anderen Seite des Bleches muss es durch das Blech dicht werden. Notfalls mit Dichtkleber.

      VG Erhard
      "Sieh dich vor! Der Gewalt fehlt es an Kraft, wenn der Verstand die Oberhand gewinnt!" aus Vier Fäuste für ein Halleluja :huh: http://www.ergraute-enduro-greise.de/

      Gasgas 300 "X" - maß

      erhard schrieb:

      KevinCR schrieb:

      Wie soll die Kopfdichtung aussehen?

      Gefräste 0,5mm Blechdichtung, weiches Alu. Die O-Ringe bleiben trotzdem drin, auf der anderen Seite des Bleches muss es durch das Blech dicht werden. Notfalls mit Dichtkleber.

      VG Erhard
      Interessant zu sehen, ob das unter Druck und Heiß/Kalt dicht bleibt.
      Auch, ob der Kopf nicht nach kurzer Zeit total verkokt ist.

      Sehr interessant, weiter machen :)