Welcher Werkzeugkoffer/Kiste /Kasten

      Weder noch...ich habe zwar so einen in der Art wie den Roten, aber von irgendeiner anderen Marke. Da sind die Schubladen ziemlich hakelig, steht nur in der Halle rum. Son Blauen habe ich auch noch, 30 Jahre alt, ist mir auch zu hakelig.


      Habe für unterwegs vollständige übersichtliche Knarrenkästen / Nusskästen und so einen billigen Plastikkoffer mit Deckel, da liegen die Schlüssel und Schraubendreher drin. Sind ja nicht viele Größen an so einem Moped. Alles zusammen wird dann in eine große Plastikkiste geschmissen.

      friedrich renner schrieb:

      Früher so einen blauen tragbaren (Foto unten), seit 1 Jahr einen von Powerplustools (wie Foto oben, nur größer).

      Ist natürlich auch eine Platzfrage, aber so einer mit Schubladen ist einfach komfortabler.

      Und je älter ich werde, desto mehr Wert lege ich auf Komfort ;-)


      Das darfst Du auch, schliesslich bist DU ja schon Rentner! :thumbup:

      Als nächstes kommt dann der Treppenlift! ;-)
      Dieses Posting entspricht der EU Directive 2002/75/EC !!!
      Jegliche Interpunktion, Grammatik und Orthographie ist frei erfunden.
      Kein Nörgeln, Kritisieren oder Belehren ohne mein Einverständnis!



      HUSABERG TE300 2013
      HONDA CR500R 1998
      YAMAHA FZR1000 3LE 1992
      Ich habe den rechten (blauen) und bin super mit zu Frieden. Dort is im Grunde alles bis auf meinen Steckschlüsselkasten drin. Also diverse Maulschlüssel, Schraubendreher, Zangen, Hammer, Panzertape, Draht, Schrauben, Muttern, Kleinteile, Blinker, Kabel, Lötzinn, Schraubensicherungslack, WD40, Fett, Federhaken, und und und.

      Jedesmal wenn ich irgendwas neues an Moppedteilen bestellt habe gabs einen feschen Aufkleber dazu der dann auf die Kiste gewandert ist. Jetzt ist die Kiste kunterbunt.
      Hab mir einen von Kraftwerk gekauft kürzlich, da ich on Tour was geordnetes haben wollte.
      Preis ist annehmbar; hatte bei der Qualität gegenüber KS Tools bedenken; diese haben sich aber nicht bewahrheitet.
      Klar ist einer von KS Tools oder ähnlichen Herstellern nochmal hochwertiger, aber der reicht für meine Zwecke vollkommen.
      https://www.rubart.de/Kraftwerk-1046-JUNIOR-Line---100-tlg.-Werkzeugkoffer-mit-Werkzeugfach-und-3-Vollauszug-Schubladen-p10064146?utm_medium=cpc&utm_source=google_shopping&gclid=Cj0KCQjwqvvLBRDIARIsAMYuvBF1kkmnKgYFpDAyHmzA19_k9VRBRwanTUspsouWeTh-KrdcE--Zfi0aAgvREALw_wcB
      Slip on your helmet, twist the throttle and RIDE.
      It doesn't get any better!

      preload schrieb:

      Klar ist einer von KS Tools oder ähnlichen Herstellern nochmal hochwertiger....

      Echt jetzt? Dachte Kraftwerk ist da besser.


      JanWu schrieb:

      ...ich habe zwar so einen in der Art wie den Roten, aber von irgendeiner anderen Marke. Da sind die Schubladen ziemlich hakelig, steht nur in der Halle rum.

      Laß mich raten...von Holzinger?



      Dieser Beitrag wurde bereits 999 mal editiert, zuletzt von „DerRaser“ (Vor 6 Stunden)
      Nee, irgendein anderes Billiggerödel. Vielleicht Mannesmann oder was weiß ich. Weiß nur, dass das Ding zusammen mit einem Rollwagen damals in der Metro 90 Euro brutto gekostet hat...da hat der kleine Koffer vielleicht einen Anteil von 20-30 Euro dran gehabt. Schon 10-20 Jahre alt, noch von meinem Vater.

      Der von KS hat schönere Tragegriffe und vielleicht sind ja auch die Schubladen besser gelagert, keine Ahnung.



      Kann mir jemand erklären, warum das "Kraftwerk" Knarrenset absolut identisch aussieht wie die China-Massenware, die man überall mit zig verschiedenen "Markennamen" hinterhergeschmissen kriegt? Die gleiche Frage habe ich mir bei KS allerdings auch schon immer gestellt...mein bescheidenes Wissen über Chinaimporte sagt mir ja, dass jemand, der wirklich etwas Hochwertigeres herstellen lässt, seine Produkte auch anders designt, um sich vom Billiggerödel abzuheben. Die Alternative lautet in der Regel so: identisches Zeug herstellen lassen, aber eigenes Logo draufklatschen und viel Geld in Marketing stecken. Ein Zwischending gibt es eigentlich so gut wie nie...man steckt nicht viel Geld in besseres Material und lässt es dann aussehen wie Standard-Massenware.


      Bevor ich für sowas 350 Schleifen ausgebe, kaufe ich mir lieber das halbe Proxxon Sortiment...aber das ist natürlich nur meine bescheidene Meinung.

      JanWu schrieb:


      Kann mir jemand erklären, warum das "Kraftwerk" Knarrenset absolut identisch aussieht wie die China-Massenware, die man überall mit zig verschiedenen "Markennamen" hinterhergeschmissen kriegt?

      warum wohl. :evil:

      ich hab vor jahren nen knarrenkasten für unterwegs gekauft, china noname 1/2" und 1/4" 35eu.
      bei KS hat der völlig identische kasten zu der zeit 135eu gekostet. für 100eu mehr steht halt KS auf ein paar teilen.
      der 35eu kasten ist noch nicht mal schlecht um unterwegs was zu schrauben.

      für mich sind KS, Kraftwerk und was weiss ich noch auch nur handelsmarken ohne eigene produktion.
      War auch eher eine Suggestivfrage, wird dir sicher aufgefallen sein :)


      Auch ich habe seit über 15 Jahren einen artähnlichen Billig-Knarrenkasten und kann mich über die Qualität auch absolut nicht beschweren. Den gab es damals bei Plus im Angebot für 50 Euro oder so und ich habe ihn für 25 als B-Ware mit einem fehlenden Teil bekommen.

      Nach laaanger Zeit gingen dann irgendwann mal beide Knarren kaputt. Das hätte man aber auch verhindern können, da haben sich nur irgendwann die Torx-Schrauben, die das Innenleben zusammenhalten, gelöst und ich habe es bei beiden nicht gemerkt und die Ratsche ist beim arbeiten dann auseinandergefallen. Da ich nicht alle Teile davon wiedergefunden habe, habe ich dann bei ebay 2 Ersatzratschen gekauft, die zusammen mit Versand vielleicht 20-25 Euro gekostet haben. Auch die machen halt ihren Job und ich benutze je nach Art der Arbeit als erstes die, bevor ich mein Luxuswerkzeug besudele. Andere Leute bewerten das Zeug übrigens teilweise mit "nach 3 Tagen kaputt"...ich weiß ja nicht, was die mit dem Werkzeug machen, aber bei mir trifft das nicht zu. Wobei es ja Leute geben soll, die ein Meterrohr auf eine 1/4 Zoll Knarre setzen, um mehr Kraft ausüben zu können...

      Ich habe inzwischen fast schon eine Sammlung an Proxxon, Wera, Wiha und all solchem Geraffel, aber mit den Sachen gehe ich extrem sorgsam um und zum mitnehmen oder bei Arbeiten im Dreck wird halt das Billiggelumpe hergenommen und das hält und hält und hält...also ich habe nicht aus Prinzip was gegen die Massenware und mit den ganzen Schraubendrehern, Zangen etc. kommt man natürlich auf einen gewissen Preis und auch der Koffer kostet Geld und ich verstehe auch, dass man für den Komfort eines übersichtlich sortierten Koffers sehr gerne etwas mehr zahlt. Aber 350 Euro sind in meinen Augen schon echt ein Haufen Geld...das hat mich schon etwas geschockt und ich bin bei sowas eigentlich nicht so leicht zu schocken :D


      Unterschiede, die auch einen anderen Preis rechtfertigen würden, gibt es übrigens teilweise bei der Verzahnung, aber normalerweise wird darauf hingewiesen, wenn es sich um eine Feinverzahnung handelt, weil das ein Qualitätsmerkmal ist...wenngleich eine Feinverzahnung nicht immer vom Vorteil ist.
      Ich hab so einen wie den blauen - aber in rot :) Gibts bei Bauhaus, Qualität stimmt. Hab da in der Garage auch alles drin, den stell' ich dann ins Auto, fertig. Um alles immer im Auto zu lassen wie Mankra z.B. fahre ich zu wenig/selten und benutze den Transporter zu viel für andere Sachen.
      Ich hab den roten von KS Tools. Die Qualität ist ok. DIe Schubladen hakeln etwas, aber von der Ordnung und dem Platzangebot her finde ich den viel besser als den blauen.
      Ausserdem hab ich mir bei dem blauen schon so oft die Füße/Knöchel bei offenem Deckel angehauen, das ist mir mit dem Roten noch nicht passiert.
      Gas geben löst Probleme!

      DerRaser schrieb:

      Es gab doch mal lebenslange Garatie auf Kraftwerk und SnapOn oder irre ich micht.

      Proxxon taugt finde ich für nen normalo und hat einen angemessenen Preis.

      Ok -ich bin ein Normalo-
      ich find das Proxxon Zeugs richtig geil :D
      echt jetzt-hab so ne kleine Ratschekiste davon -das lebt immer noch :thumbsup:
      Endlich bedingungsloses Grundeinkommen !
      http://www.kaputnik.de
      Also ich habe immer einfach nur das richtige Mopped dabei bei dem ich keinen Werkzeugkasten brauche . :D Dann schon eher Pflaster , Creme und Aufputschmittel . :whistling:
      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb: