Kolbenwechsel

      Kolbenwechsel

      Servus,
      Ich stecke in der Zwickmühle, könnt ihr mir weiterhelfen?
      Und zwar habe ich auf meiner husaberg te 125 Baujahr 2013, 150 BH oben und wollte fragen welchen neuen Kolben ich jetzt verwenden soll( Vertex oder Wörter) der vertragshändler entfiehlt mir den wösner Kolben.

      Außerdem bin ich viel auf der Straße aber auch im wald gefahren und hatte nie Probleme( Öl und luftfilter wurden alle 30 BH gewechselt)
      Soll ich den Kolben überhaupt wechseln, hat keine Anzeichen von leistungsverlust.

      Und zur letzten frage: welche Kolben sind original verbaut?

      L.g
      Ich empfehle bei KTM Motoren Vertex/Original.

      ​150Std ist schon ne Hausnummer,würde den auf jeden Fall erneuern

      ​Wichtig ist gerade bei dieser Laufleistung den Zylinder vom Fachmann begutachten und vermessen zu lassen,kostet bei mir nix,wenn der Kolben bei mir gekauft wird,ansonsten wie eigentlich überall nen 20er in die Kafffeekasse.

      ​Der Ölwechsel hat beim 2Takter übrigends NICHTS mit der Standfestigkeit von KolbenZylinder,Kurbelwelle usw zu tun.LuFi alle 30 Std finde ich persönlich etwas zu wenig,wobei du bei der Kolbenstandzeit alles richtig gemacht hast ;-)
      Moin,
      Nach 150BH mit einer 125er solltest du auf jeden Fall den Kolben wechseln. Den Leistungsverlust bemerkt man eigentlich nicht wirklich, da nicht viel Leistungsverlust auf einmal auftritt sondern immer nur so wenig dass es einem nicht bewusst ist. Wenn du den Kolben wechselt, solltest du den Zylinder vermessen (lassen) damit du auch definitiv die richtige Größe verbaust.
      Den Luftfilter solltest du auf jeden Fall öfters wechseln bzw. säubern gerade wenn du zwischendurch im Gelände fährst.
      Krass. 40BH sind schon viel, da hat der Kolben schon die Max Verschleiß werte überschritten. Mein Sohn merkt wenn ich bei 10BH den Kolbenring erneuer und bei 20~25 ist der Kolben jedenfalls dran.

      Je länger man wartet umso mehr Verschleiß am Zylinder da der Kolben kippt .

      Echt Respekt aber bei der Laufleistung würde ich auch nach der Kurbelwelle gucken. Denke es wurde mehr Enduro gefahren sonst kann das ja nicht wahr sein :thumbsup: