Enduro Wandern Kreta

      Enduro Wandern Kreta

      Hallo zusammen

      Hoffe allseits gut gefuttert die Tage?!

      Meine Frau geht im Juni ein paar Tage nach Kreta mit einer Tierschutz Organisation und unterstützt Einheimische Tierärzte bei Kastrations Aktionen. Meist Katzen aber auch Hunde.

      Ich dachte ich könnte mit und ein paar Tage Endurowandern im Osten der Insel. Domizil wird in Elunda oder Ag. Nikolaos sein.

      Spannend wäre gleich ein Vermieter im Ort?

      Die Routen suche stell ich mir einfach vor, Schotter und Wege gibts genug oder Irre ich mich?

      Bin aber um Infos aller art froh. Geführte Touren eher nicht.

      Gruss und gutes verdauen.....

      Marco
      Hab ein Enduro- Buch über Kreta mit Streckenbeschreibungen. Kanns Dir leihen, wenn Du mal in Zürich bist.
      Erst...wenn Du unter Deiner Geliebtgehassten im Dreck kriechend Deinen Rotzschleim von den Lippen leckst...weisst Du ,dass Du lebst.

      Potemkinn heisst jetzt Peripeter.-)

      "Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen!" Friedrich Schiller
      Hallo Marco ,

      in Agios Nikolaos gibt es mehrere Motorradvermieter .
      Ich hatte mir eine Transalp gemietet . Etwa 180,- Euro pro Woche im Oktober.
      Alternativ war auch eine XT 600 zu haben .
      Eine gut Landkarte solltest Du dabei haben . In den Bergen ist es von Vorteil wenn Du die griechische Schrift lesen kannst denn es gibt oft nur alte kleine Wegweiser an den Wegen. Groß verfahren kann man sich aber nicht den die Insel ist nicht sehr breit. Und das Wegesuchen gehört ja auch zum Endurofahren dazu.
      Von Ierepetra bis Agios N. Über die Straße bist Du in etwa 30 Minuten.
      Egal wie durch die Berge brauchst du mindestens 1Stunde mehr.
      Viel Spaß Hans
      Nach meiner Erfahrung ist das auf Kreta recht entspannt. Die Mopedauswahl bei dem oben verlinkten Vermieter gut. So ne DRZ wäre sicher das richtige. Aber die 250 Honda oder Kawa taugt dort auch und die gibts an jeder Strassenecke zu mieten. Helm und Stiefel würde ich mitnehmen, da haben die Vermieter oft nix gescheites. Stiefel am besten auf dem Flug anziehen und Helm überm Arm geht tadellos und belastet das Gepäckgewicht am wenigsten. Nette Schotterpfade gibts da überall und reichlich und wenn man sich da benimmt, bekommt man auch keinen Stress.

      Wenn Du hier Routentipops bekommst, gut. Nimm auf jeden Fall ne gute Wanderkarte mit. Damit kommt man eigentlich gut klar.

      Sehr empfehlenswert!
      Neuerdings halt ohne Signatur .... muß mir erst was neues überlegen.
      Hallo nochmal ,
      vorab mieten würde ich nicht. Geh mit offenen Augen durch Agios N. und schau Dir die Bikes bei den Mietstationen an. Da steht auch oftmals tech. Müll rum . Such die das für Dich richtige aus und verhandel den Preis . Was nützt Dir es wenn Du vorab buchst und es regnet .
      Hab ich dort auch schon erlebt .
      Hans
      Hallo zusammen.
      Kurze Rückmeldung!

      3 Tage Kreta waren der Hammer. Hond 250 für 45 Euro, brandneu, 1:100000 Karte, Google Maps auf dem iPad mini mit selber gemachter Halterung und los ging der Spass.

      Echt toll in der Gegenden. Von guten Schotterstrassen bis sehr stark ausgewaschenen Wegen und Wanderwege liess sich einiges machen dort. Sogar eine alte, gut erhaltene Crosspiste fanden wir im Hinterland. Uns ging fast das Benzin aus beim rumspielen!!

      Kein Stress mit den Locals, trafen aber auch so gut wie niemanden, schon gar nicht Offroader!

      Landschaftlich Top die Gegend und ein Strand fand sich auch immer auf dem Nachhauseweg!
      Echt zu empfehlen.

      Gruss Marco