Trial Motorrad mit Straßenzulassung?

      Trial Motorrad mit Straßenzulassung?

      Gibt es eigentlich die Möglichkeit ein Trial Motorrad auch für die Straße zuzulassen ohne es zu verschandeln?

      Was ich so gelesen habe, ist eine Zulassung nur für den Wettbewerb möglich. Es braucht ansonsten wohl eine andere Sitzbank, Bremslicht, Blinker die das Motorrad aber sehr unansehnlich machen.
      Naja das ist das Gleiche wie bei Sportenduros. Du kannst ohne den Schnickschnack fahren. Wenn du aber in eine Kontrolle kommst gehörtst du der Katz. Ansonsten anbauen, wobei man die quasi nie ganz konform hinkriegt.
      Das Originalkennzeichen und vorne nach unten gedrehte Blinker reicht erst mal aus. Aber es kommt dann immer drauf an wie “pingelig“ der Polizist dann ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „wernardo“ ()

      ich bin gerade dabei das zu machen bzw. hin zubekommen, was mir gerade so durch den Kopf geht in wie fern die Zulassungsstelle das Fahrzeug sehen will/muss bzw. auch in welch Größen das Nummernschild ist oder sein muss, hab kürzlich mal so ein Ding geholt mit Brief und nun ist der Reiz natürlich da das Ding zu zulassen, StVO bzw. StVzo Teile sind im Moment noch alle fein säuberlich eingelagert in einer Box ...schauen wir mal dann gucken wir mal, so eine Stecksitzbank ist bei mir nicht dabei dürft allerdings kein Problem sein denke aber nicht das es notwendig ist da speziell meine Trial damit nicht homologiert wurde, kann bei anderen allerdings anders sein
      Das schlanke Handliche was man beim Trial braucht geht damit doch verloren, wenn die Sitzbank 20 Zentimeter höher liegt.

      Wer sagt, daß man eine Sitzbank braucht?
      Wenn du einen Brief hast brauchst du ja nicht zum Prüfer. Erst nach 2 Jahren dann der TÜV. Und da musst du dich mal rumhören, daß du einen unkomplizierten TÜV findest.
      Komplette Neuabnahme kannste vergessen. Viel zu viel Aufwand!
      Sitzbank braucht man nicht, Blinker und Rücklicht lassen sich dank LED Technik klein gestalten, Spiegel braucht man auch nur einen dank vmax unter 100 kmh...
      Für den hinteren Kotflügel muss man eine Verstärkung bauen, sonst hält der nicht lange, Kennzeichen legal nur in 18x20 cm...
      Wenn du ein noch nie zugelassenes Euro 3 Fahrzeug mit Coc oder Blankobrief hast, unbedingt noch dieses Jahr zulassen ! Dann brauchst du auch eigentlich nichts umbauen oder vorführen, ist ja ein Neufahrzeug
      Hallo,
      ich steuere auch auf Trial zu,wie isses jetzt genau ?

      Wenn ich Trialbilder sehe ist oft ne Lampe dran.

      Ich glaube (bitte korrigiert mich):

      1. Wenn eine Trial neu zum Erstbesitzer verkauft wird sind Papiere und Technik (Licht; Blinker, Hupe) usw. dabei.
      2. Wenn der Besitzer z.b. Versicherungsschutz will läst er das Bike zu und fährt mit den Anbauteilen alle 2 Jahre zur HU/AU.
      3. Um in "seinem Trialverein" zu trainieren braucht er keine Zulassung; das Befahren von öffentlichen Wegen (z.B. Verbindungsetappen zwischen den Sektionen) ist seine "private Vorschriftenmissachtung ".
      4. Um im "seinem Trialverein am "Clubwettbewerb" teilzunehmen auch ohne Zulassung, siehe 3.
      5. Um bei fremden Trailvereinen am Wettbewerb teilzunehmen teilen die Ausrichter je nach Prädikat (Club, Pokal, DM usw) mit ob sie gerne Zulassung hätten, oder ?
      Wenn ja; müssten ja alle Trialer zugelassen sein damit man bei "Auswärtsveranstaltungen" halbwegs legal die Verbindungsetappen meistern zu können....

      Nehme an daß einiges falsch ist, bitte klärt mich auf.

      Danke im voraus und
      Grüße
      Yamaha YZ 250 F ´04 Steahly Flywheel Torque Monster 10oz.
      Yamaha TT 350 ´87 Ever lasting love
      Ducati Hypermotard 1100 ´08 Leider geil !
      Nissan NV 200 PKW
      bei meinen neuen Trialern von Beta und Gasgas waren die zulassungsfertigen Papiere ( Zulassungsbescheinigung Teile 2 ) mit dabei. Bei Sherco nur ein CoC, dann hat man noch den Zusatzaufwand um über das CoC die Zulassungsbescheinigung Teil 2 zu erhalten.
      Nach Erstzulassung dann 2 Jahre TüV. Neuer TüV dann am einfachsten über den Händler.
      Gruß

      Bermbanger schrieb:

      Hallo,
      ich steuere auch auf Trial zu,wie isses jetzt genau ?

      Wenn ich Trialbilder sehe ist oft ne Lampe dran.

      Ich glaube (bitte korrigiert mich):

      1. Wenn eine Trial neu zum Erstbesitzer verkauft wird sind Papiere und Technik (Licht; Blinker, Hupe) usw. dabei.

      Nicht immer, man kann teilweise auch ohne Kit kaufen, teilweise sind die auch unvollständig oder lassen sich nicht montieren....
      Mit Euro4 muss zulassungsfähig ausgeliefert werden, dann gibt es den Sportkit extra, macht Montesa schon länger so...

      2. Wenn der Besitzer z.b. Versicherungsschutz will läst er das Bike zu und fährt mit den Anbauteilen alle 2 Jahre zur HU/AU.

      Jo oder zum Händler mit kulanten Prüfer, dann langt der Karton mit den Teilen...

      3. Um in "seinem Trialverein" zu trainieren braucht er keine Zulassung; das Befahren von öffentlichen Wegen (z.B. Verbindungsetappen zwischen den Sektionen) ist seine "private Vorschriftenmissachtung ".
      Beim trainieren bleibt man eigentlich immer im Vereinsgelände

      4. Um im "seinem Trialverein am "Clubwettbewerb" teilzunehmen auch ohne Zulassung, siehe 3.

      Jo

      5. Um bei fremden Trailvereinen am Wettbewerb teilzunehmen teilen die Ausrichter je nach Prädikat (Club, Pokal, DM usw) mit ob sie gerne Zulassung hätten, oder ?
      Wenn ja; müssten ja alle Trialer zugelassen sein damit man bei "Auswärtsveranstaltungen" halbwegs legal die Verbindungsetappen meistern zu können....

      Zulassung und Führerschein brauchst du nur bei der WM und bei Trials auf öffentlichen Flächen mit richtigen Verbindungsetappen, wie mula trials in Italien oder Ssdt...
      Natürlich auch zum trialwandern, wie z.B. im Oasi verde....

      Nehme an daß einiges falsch ist, bitte klärt mich auf.

      Danke im voraus und
      Grüße
      Danke Dir Sprotte; super Erleuchtung für mein dunkles Trialhirn.
      Zu 5:
      Habe schon Schatthausen; Sulz oder Kerzenheim besucht; da sind beim Wettbewerb einige Sektionen einige Kilometer abseits.
      Dabei habe ich schon Verbindsetappen im Wald und auf geteerten Wirtschaftswegen gesehen.
      Kann ja kaum Vereinsgelände sein und auch nicht Privat (die geteerten Wirtschaftswege).

      Deshalb die Frage nach der Zulassung; macht bestimmt das zufällige Antreffen der Staatsmacht auch als Wettbewerbsteilnehmer einfacher; technische "Fahrzeugkomplettausstattung " hin oder her.
      Yamaha YZ 250 F ´04 Steahly Flywheel Torque Monster 10oz.
      Yamaha TT 350 ´87 Ever lasting love
      Ducati Hypermotard 1100 ´08 Leider geil !
      Nissan NV 200 PKW
      Kommt auf die Veranstaltung an, wenn die öffentlichen Wege für den restlichen Verkehr während der Veranstaltung gesperrt sind, geht das auch ohne Zulassung, sonst könnte die Jugend ja auch nicht mitmachen, unter 16 ist ja nix mit Führerschein

      Der normale Hobbytrialer kommt ohne Zulassung aus, wenn man wandern will, geht es kaum ohne...

      Ich hab meine TLR's nicht zugelassen, die 200er Alp ist natürlich angemeldet....
      OK, wollte weder

      a) durch fehlende Zulassung meine Nutzungsmöglichkeiten einschränken

      b) durch unbedingte Zulassung die Gebrauchtmaschinenauswahl einschränken.

      Fazit für mich:
      Probetrial nächstes Jahr ist geplant; Vorgespräch im örtlichen Verein ist schon geführt.
      Wenns passt kauf ich dann auch ohne Zulassung, reicht ja aus für´n Anfänger .

      Grüße
      Yamaha YZ 250 F ´04 Steahly Flywheel Torque Monster 10oz.
      Yamaha TT 350 ´87 Ever lasting love
      Ducati Hypermotard 1100 ´08 Leider geil !
      Nissan NV 200 PKW
      Dieses Projekt zeigt, was man machen kann:
      http://betabikes.de/index.php/alp-4-0-umbau/evo-r2

      Die neuen BETAs (EURO4) kommen mit einem recht massiven Bügel an der Schwinge, der das TÜV-Rücklicht, Blinker und Nummernschild hält. Ich schau' mal nach, wie flott man das demontieren könnte.
      https://www.youtube.com/embed/b3XEGZ06-bY
      Gruss
      Choice
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      choice schrieb:

      Die neuen BETAs (EURO4) kommen mit einem recht massiven Bügel an der Schwinge, der das TÜV-Rücklicht, Blinker und Nummernschild hält. Ich schau' mal nach, wie flott man das demontieren könnte.
      https://www.youtube.com/embed/b3XEGZ06-bY


      Soein Bügel an der Schwinge sieht ja beknackt aus, da gefällt mir dein erstes Beispiel wesentlich besser.


      choice schrieb:

      Dieses Projekt zeigt, was man machen kann:
      http://betabikes.de/index.php/alp-4-0-umbau/evo-r2

      Die neuen BETAs (EURO4) kommen mit einem recht massiven Bügel an der Schwinge, der das TÜV-Rücklicht, Blinker und Nummernschild hält. Ich schau' mal nach, wie flott man das demontieren könnte.
      https://www.youtube.com/embed/b3XEGZ06-bY

      super Sahne :thumbsup:
      Endlich bedingungsloses Grundeinkommen !
      http://www.kaputnik.de
      Moin Gemeinde,

      wollt mal wieder eine Wasserstandsmeldung hier lassen, die GasGas ist jetzt Quasi angemeldet und bis auf Kleinigkeiten Save für eventuelle Kontrollen (die ich natürlich nicht brauch bzw. will o. provozieren will) soll heissen das ich mich vorrangig in Artgerechtem Gelände bewegen, nun hab ich das schon oben behandelte Thema Kennzeichen auch am Hals, im Moment ist es laut Vorschrift montiert (sieht aus als ob es ein Fremdkörper ist am Bike, bäh) nächste Problem ist das es bei kleineren Wellen am Hinterrad kratzt und schon dementsprechend aussieht, der Plastikhalter hat auch schon was abbekommen, trotzdem ich den "Kotflügel" schon mit einem Streifen Blech unterfüttert habe das es beim einfedern nicht so stark nach unten schwingt,
      stellt sich mir die Frage wie es sich mit dem Durchhang verhält, im Moment kommt mir alles sehr weich vor,

      vielleicht lässt sich das Problem mit strafferen Durchhang noch weiter minimieren, nur hab ich keine Ahnung wie der bzw. in welchen Toleranzen der sein sollte bei dieser Art Motorrad, Einsatzzweck wäre vorrangig wandern und sanftes klettern, ich brauch einfach was zum fahren für die Zeit in der das crossen nicht wirklich geht, sonst bin ich nicht lebensfähig :cursing:, denke ihr wisst schon :thumbsup: ...

      soweit schönes Fest und Sport frei