Multifix

      Ich hab Original Multifix B mit ein paar Haltern. Tolle Erfindung.
      War aber bei der Drehe schon dabei.
      Wenn ich das nachrüsten sollte, hätte ich womöglich etwas Bauchschmerzen bei den Kosten für die paar mal im Jahr, wo ich das (leider) nutze.
      Wenn man denkt, ne 500er hat noch Kompression und nicht weiss wie das ist wenn die wirklich Kompression hat
      könnte das sein, das man denkt, die hat noch Kompression, obwohl die in Wirklichkeit nicht wirklich Kompression hat! Zitat: mtec
      Servus,

      ich hab mir vor 1-2 Jahren ein Set Multi Suisse Halter Gr. B in der Bucht geschossen. Grundkörper, Bohrstangenhalter, 3 Stahlhalter. Für mich steht fest, mit was anderem drehe ich nicht mehr :D Das war ein Krampf den Stahl jedesmal neu einzuspannen... Der Bohrstangenhalter ist auch sehr praktisch. Hab mir noch ein Bohrfutter dazu besorgt, Bohren mit automatischem Vorschub ist schon was bequemes.

      Viele Grüße

      Latan schrieb:

      jo, billig sind die nicht gerade aber für son nachbau in größe A mit drei haltern 300 euro läßt sich noch verkraften.original wird warscheinlich noch ein wenig mehr kosten.ich hab kein bock mehr auf die unterklegerei bei den 4fach haltern.


      Original ist bei älteren Drehbänken oft gar nicht mehr zu bekommen, mein Bruder hat eine ganz alte Weisser woran unser John Deere Frontlader ordentlich zu knabbern hatte um sie in die Werkstatt zu wuchten.

      Ich habe mich nur gefragt, wofür man für den hobbybereich soein Apparello braucht!?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Greenfrog“ ()

      Greenfrog schrieb:

      Latan schrieb:

      jo, billig sind die nicht gerade aber für son nachbau in größe A mit drei haltern 300 euro läßt sich noch verkraften.original wird warscheinlich noch ein wenig mehr kosten.ich hab kein bock mehr auf die unterklegerei bei den 4fach haltern.


      Original ist bei älteren Drehbänken oft gar nicht mehr zu bekommen, mein Bruder hat eine ganz alte Weisser woran unser John Deere Frontlader ordentlich zu knabbern hatte um sie in die Werkstatt zu wuchten.

      Ich habe mich nur gefragt, wofür man für den hobbybereich soein Apparello braucht!?
      mir reicht meine 180kg drehe,wenn die dinger größer werden bekomm ich anst vorm rotierenden futter.meist reicht ja auch ne kleine drehe.15kw am toben u ne 12mm welle eingespannt brauch ich nicht aber fürs grobe macht son monster schon sinn,die macht auch beim 60mm bohrer nicht schlapp.
      Wir haben auf unseren 3 Drehen auch nur die Original Multifixe in Größe A, B und C, die originale sind nahezu unkaputtbar, auch bei gewerblicher Nutzung, auch die Wiederholgenauigkeit ist auch nach Jahren noch sehr gut. Original ist natürlich teuer, hält bei privater Nutznung dann auch noch deine Enkel aus.
      Zu den China Teilen kann ich leider nichts sagen, vermute aber das hier die Verarbeitung und Halbarkeit nicht so hoch ist wie beim Original, sollte aber für Hobbyanwendungen durchaus ausreichend sein, allemal besser als ein 4fach Halter oder aufpratzen direkt auf dem Oberschlitten.
      Erfahrungsgemäß kommt das Chinazeug meist mit gleicher Qualität in verschiedenen Farben und zu verschiedenen Preisen auf den Markt. Es kann durchaus das billigste Angebot trotzdem in gleicher Qualität sein wie das teuerste, also ggf. einfach mal 2 oder 3 Varianten zur Ansicht ordern und das beste behalten.

      Kann zum Nachlesen das Forum Zerspanungsbude.de empfehlen. Hier tummeln sich jede Menge Hobbyisten die häufig mit dem Chinazeug arbeiten.
      Da wird bestimmt auch was über die verschiedenen Wechselhalter zu finden sein.
      So wirds wohl sein , wer anderes kann dir dad nicht sagen.
      Ich kann dazu nur beitragen : in meiner Ausbildungsfirma gab's ne uralte Drehmaschine, die hatte die original Halter. War sehr schön damit zu arbeiten, wiederholgenauigkeit passte auch. Unzerstörbar waren die sowieso, und ich war sicher nicht der einzige der es probiert hat ^^
      Auf ner anderen manuellen waren Nachbauten, da kann ich zu Haltbarkeit nichts sagen, allerdings war die wiederholgenauigkeit "mies".

      Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

      Greenfrog schrieb:

      .............
      Original ist bei älteren Drehbänken oft gar nicht mehr zu bekommen, mein Bruder hat eine ganz alte Weisser woran unser John Deere Frontlader ordentlich zu knabbern hatte um sie in die Werkstatt zu wuchten.

      Ich habe mich nur gefragt, wofür man für den hobbybereich soein Apparello braucht!?


      Das Problem ist daß du die Riesenteile die keiner will oft für den Schrottpreis kriegst während kleine feine Mechanikerdrehbänke teuer gehandelt werden.
      Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit !

      Latan schrieb:

      Ob 3 Halter reichen oder soll ich gleich ein seit mit 5 kaufen? Meist brauch ich ja nen normalen Stahl nen Abstecher u ab u zu nen innendrehstahl, muß ich warscheinlich selbst wissen wie viele ich benötige.


      Je nach dem was du für Teile fertigst un dwie eilig du es hast sind 3 Halter/ Werkzeuge auf jedenfall zu wenig.
      besser 5 und dann wird es auch schon eng irgendwann.