KTM 2018 Zweitakter m. Einspritzung?

      KTM 2018 Zweitakter m. Einspritzung?

      Samstag stand der erste Renneinsatz an. Hatte vor dem ersten Ausritt noch auf Tubliss umgebaut, bin aber mit dem original Metzeler FIM Schlappen gefahren.

      Grundsätzlich baut die Husqvarna mit der Umlenkung auf kurzen schnellen Beschleunigungswellen mehr Traktion auf als die KTM mit PDS. Der Unterschied ist allerdings weniger gravierend als ich ihn erwartet hätte.
      Der Motor läuft, wie oben bereits erwähnt, absolut top. Er hat mehr Leistung als der VergaserMotor der 17er sodass ich zum ersten Mal bei einer 300er auf die rote Feder verzichtet habe.
      Die etwas straffere Gabel passt sehr gut.

      ...so, jetzt darf wieder geteert und gefedert werden ✌

      P.S.: Öltank bisher dicht.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Ohne Gas geht´s den Berg nicht rauf...

      Chaot schrieb:

      Samstag stand der erste Renneinsatz an. Hatte vor dem ersten Ausritt noch auf Tubliss umgebaut, bin aber mit dem original Metzeler FIM Schlappen gefahren.

      Grundsätzlich baut die Husqvarna mit der Umlenkung auf kurzen schnellen Beschleunigungswellen mehr Traktion auf als die KTM mit PDS. Der Unterschied ist allerdings weniger gravierend als ich ihn erwartet hätte.
      Der Motor läuft, wie oben bereits erwähnt, absolut top. Er hat mehr Leistung als der VergaserMotor der 17er sodass ich zum ersten Mal bei einer 300er auf die rote Feder verzichtet habe.
      Die etwas straffere Gabel passt sehr gut.

      ...so, jetzt darf wieder geteert und gefedert werden ✌

      P.S.: Öltank bisher dicht.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk


      Bei dem TPI Motor gibt es keine Feder Rot Geld od. Grün zum wechseln !

      KTM _Racer schrieb:

      Chaot schrieb:

      Samstag stand der erste Renneinsatz an. Hatte vor dem ersten Ausritt noch auf Tubliss umgebaut, bin aber mit dem original Metzeler FIM Schlappen gefahren.

      Grundsätzlich baut die Husqvarna mit der Umlenkung auf kurzen schnellen Beschleunigungswellen mehr Traktion auf als die KTM mit PDS. Der Unterschied ist allerdings weniger gravierend als ich ihn erwartet hätte.
      Der Motor läuft, wie oben bereits erwähnt, absolut top. Er hat mehr Leistung als der VergaserMotor der 17er sodass ich zum ersten Mal bei einer 300er auf die rote Feder verzichtet habe.
      Die etwas straffere Gabel passt sehr gut.

      ...so, jetzt darf wieder geteert und gefedert werden ✌

      P.S.: Öltank bisher dicht.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk


      Bei dem TPI Motor gibt es keine Feder Rot Geld od. Grün zum wechseln !


      Die gibts schon, nur sind sie nicht mehr als Zugabe dabei, jetzt muss man sie extra kaufen.
      Theoretisch kann ich praktisch alles :D "Jünger lobet das Licht, wechselt eure Kerzen nicht!"
      Meine 250er Husky hat jetzt 10bh, ich bin hellauf begeistert. Öltank ist dicht, spricht wahnsinnig fein an. Bin noch nie so viel freiwillig im 1. Gang gefahren, aber die Gasannahme ist dermaßen pervers sauber dass es nur so eine freude ist.
      MX bin ich bis dato nur 1 mal gefahren, da kann ich ned viel dazu sagen, beim Enduro sind mir paar Sachen aufgefallen:

      Trotz sehr großen Höhenmeterdifferenzen ist mir nie ein schlechter Motorlauf aufgefallen.
      Wenn man jedoch viele Höhenmeter bergab rollt mit wenig Gas oder gezogener Kupplung braucht sie mal kurz Vollgas das die Leerlaufdrehzahl wieder "Normalniveau" hat.
      Richtig feines Ansprechverhalten beim rumtrialn, sofort Leistung da wenn man den Hahn aufmacht. Ölfahne am Auspuff ist vorhanden nach 4bh trialerei und kletterei
      Abwürgen muss man schon exzessiv herausfordern, das Ding läuft und tuckert dahin bei nahezu null Drehzahl.
      Spritverbrauch beim rumtrialn gleich wie 4T (501er Husky MY 17)
      Super Traktion
      Um übers Fahrwerk mehr sagen zu können müsste ich mal auf ne schnellere Strecke kommen. Beim rumgeschwuchtel im Wald sprichts aber fein an ohne bei Drops durchzuschlagen. Ob es Speed auch aushält wird sich zeigen.

      Moped derzeit Serie bis auf paar Schützer, Mousse und Reifen.

      Werde weiter berichten...
      Das kann ich so bestätigen.

      Die Gasannahme ist echt sensationell. Ich finde den größten Unterschied merkt man beim Beschleunigen aus der Kurve.

      Das kann man nicht mit einem Vergasermotorrad vergleichen,
      so bekommt man den Motor mit Vergaser nicht abgestimmt.
      Wir sind ja nun alle mehr oder weniger an die 2T-Vergaser-Unzulänglichkeiten gewöhnt.

      Ich glaube, man müsste mal jemand, der noch nie 2T gefahren ist mit sowas (TPI) 1 Jahr fahren lassen und ihn dann auf ein Vergasermopped setzen.
      Was der wohl sagen würde...

      VG Erhard
      "Sieh dich vor! Der Gewalt fehlt es an Kraft, wenn der Verstand die Oberhand gewinnt!" aus Vier Fäuste für ein Halleluja :huh: http://www.ergraute-enduro-greise.de/

      erhard schrieb:

      Wir sind ja nun alle mehr oder weniger an die 2T-Vergaser-Unzulänglichkeiten gewöhnt.

      Ich glaube, man müsste mal jemand, der noch nie 2T gefahren ist mit sowas (TPI) 1 Jahr fahren lassen und ihn dann auf ein Vergasermopped setzen.
      Was der wohl sagen würde...

      VG Erhard


      Ich bin noch nie 2T gefahren! :rolleyes:
      Bekomme ich jetzt eine TPI für ein Jahr gestellt?
      Sprit bezahle ich auch selber!

      PS: Die Mopeds im Profil sind nur Ausstellungsstücke!
      Dieses Posting entspricht der EU Directive 2002/75/EC !!!
      Jegliche Interpunktion, Grammatik und Orthographie ist frei erfunden.
      Kein Nörgeln, Kritisieren oder Belehren ohne mein Einverständnis!



      HUSABERG TE300 2013
      HONDA CR500R 1998
      YAMAHA FZR1000 3LE 1992

      Neu

      Das waren paar Startprobleme, viel wichtiger ist es nun, dass die ganze zusätzliche Technik auf Dauer funktioniert.
      Hoffentlich, früher oder später werden wir drauf umsteigen müssen (ich hab zwar jetzt auch eine 350er 4T daheim, aber so richtig will der Spaß damit noch nicht aufkommen).