Umbauten zum Renntransporter

      Es ist ja jetzt ersteinmal Sommer, den Platz neben dem Gasherd habe ich dafür gelassen, da stehen momentan noch die Shhuhe, Stiefel und Pantoffeln.

      Eine Seilrolle für den Schwenkgrill habe ich gerade noch in der Werlstatt gefunden, gibt es da eigentlich welche zum feststellen damit ich die Höhe vom Grill variabel einstellen kann?
      http://www.ebay.de/itm/Grill-Dreibein-Schwenkgrill-Holzkohlegrill-Edelstahl-/281966534036?hash=item41a683dd94:g:UOMAAOSwsW9Y3UZv
      Klar gibts das. Du hängst die Kette in unterschiedliche Befestigungen.
      Wenn es nur ein Stahlseil ist, wird unten eine Rolle befestigt wo du drehen kannst.
      Ein Standbein hast du ja, mach doch noch zwei dazu und fertig ist der Schwenkgrill so wie oben.

      Das wäre echt sehr geil so von der Hängematte ein Zugriff auf den Grill .
      Tach zusammen :whistling:

      Perego schrieb:



      Achso, mit Kette, dann ist es schon klar, da brauche ich ja nur einen Haken zum einhängen. Ich dachte gestern an ein Drahtseil.

      Ich mache mir an das jetzige Gestell ne Rolle und fertig, soviel Stangenzeugs möchte ich nicht mitschleppen. Nach dem Grillen kann man sich dann ja wieder in die Hängematte legen.

      dh-paule schrieb:

      Feuerwehr?
      Darf man fragen was für ein gutes Stück Dein Eigen nennst?


      Einen 79´er Transit MK 2, mit Leiter und Blaulicht und Anwaltswerbung drauf.

      Schau mal, ob ich irgendwo ein Foto greifbar hab.

      So, da:

      Klassik dream Team


      Neuerdings halt ohne Signatur .... muß mir erst was neues überlegen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „lange-koeln“ ()

      Ich hätte letztes Jahr einen Mk1 für 3000 Euro bekommen können in Matt Schwarz. Aber ich wusste von damals, daß der sich seine 15 Liter wegsaugt. Wenn man ihn richtig tritt auch mal 18 Liter. Dafür kann man sich dann auch einen Dogde RAM oder anderen Amischlitten holen. Die Feuerwehr musste eben nicht so auf den Sprittverbrauch schauen damals.
      Die Bullaugen - Idee finde ich auch nicht schlecht, verträgt sich fürchte ich aber nicht so gut mit dem "H". Zumindest solange man auch auf den Feuerwehrlook Wert legt. Mit Sprit geht der nicht kleinlich um und langsam ist er auch. Zudem braucht er original auch noch Bleiersatz dazu. Die Feuerwehren hatten eine speziell kurze Übersetzung im Differential. Für alles gibt es Lösungen (und ein dazugehöriges Forum). Ich liege jetzt bei ca. 12-13 Liter Bleifrei und deutlich gesenktem Lärmniveau bei ca. 100 - 110 km/h Reisegeschwindigkeit. Als einziges Auto möchte ich den nicht haben, als Zweitwagen und Werbeträger ziemlich geil. Wer interessiert ist, solche gibt es immer wieder mal für unter 3000,- € zu finden mit idR unter 30.000 km Laufleistung in sehr unterschiedlichem Zustand. Meist sind die mehr kaputt gestanden als gefahren.
      Neuerdings halt ohne Signatur .... muß mir erst was neues überlegen.
      Naja, wenns halt wie ne Feuerwehr aussehen soll, macht Rot schon Sinn. Wenn ich die Leiter und die blaue Lampe abschraube, bekäme ich sicher auch türkies oder mattschwarz mit "H" hin, will ich aber gar nicht.

      P.S.: Da hat mich doch neulich einer mit nem blauen Auto angehalten und steif und fest behauptet, er sei Polizist...
      Neuerdings halt ohne Signatur .... muß mir erst was neues überlegen.
      Habe mal noch ne Leiter gebaut, damit ich oben aufs Dach komme um die Solaranlage zu reinigen oder nen Sonnensegel zu befestigen.

      Brauche sie nur noch zu verschweißen, dann gehts ab zum verzinken. Ich wollte mir dafür erst soein Sprossenprofil besorgen, war mir aber zu teuer, mache da später Riffelblech drauf.


      Dateien
      • leiter1.jpg

        (56,82 kB, 280 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • leiter2.jpg

        (145,99 kB, 51 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      nächste Ausbaustufe (;
      Unterboden ist gestrahlt ,grundiert und gewachst worden-Bremsen hinten neu gemacht-
      vergessen Bilder der Scharniere der hinteren Türen zu machen-wurden auch neu gemacht und Türen schliessen und öffnen wieder wie se sollen.Jetzt noch bisschen Rost weg machen dann sollte er von aussen und unten fertig sein-
      dann jetzt der Innenausbau-uff-so wies aussieht werde ich doch ne Heckgarage einbauen und die Mopeds rückwärts einschieben.
      werde das mal testen wies funzt-heute nochmal probegelegen ob man quer schlafen kann-müsste eigentlich gehen- ich werds aber auch nochmal testen-mit 175 sollte das eigentlich gehen-
      Dateien
      • IMG_2573.jpg

        (149,49 kB, 32 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_2574.jpg

        (133,67 kB, 31 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_2576.jpg

        (227,65 kB, 29 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_2577.jpg

        (182,83 kB, 33 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_2578.jpg

        (200,86 kB, 32 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_2579.jpg

        (232,26 kB, 49 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Endlich bedingungsloses Grundeinkommen !
      http://www.kaputnik.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Pustefix1“ ()

      Pustefix1 schrieb:

      Innenausbau-uff-so wies aussieht werde ich doch ne Heckgarage einbauen und die Mopeds rückwärts einschieben.


      Sieht gut aus, dann kann der Ausbau ja losgehen ;-) Bekommst du denn nicht wenigstens ein großes Motorrad vorwärts rein? Rückwärts ist ne ganzschöne Quälerei. Ich kann dir gerne ne Wanne bauen wie ich es bei mir gemacht habe, falls du nach unten dafür Platz hast.

      Ich habe meine Leiter mal noch verzinken lassen.

      Ja und etwas los war ich jetzt auch endlich mal, am See und zum Mx-Traning gucken.
      Dateien
      Frog-dann melde ich mich wenns soweit ist-
      ich muss auch noch ne Trennwand zum Wohnraum machen und Wände für ne Dusche einbauen-
      also noch ne Menge Klempnerschlosserflexschleiflackierschweissgedöns (;
      habe das mit dem rückwärts reinschieben getestet-das klappt ganz gut -ich habe zwei lange Aluschienen von 2,50 Metern-wenn ich die nebeneinander lege lässt sich das ganz gut händeln-ich hab sonst einfach zu wenig Platz-und ich möchte unbedingt die Option haben ohne Hänger fahren zu können.
      Nächste Woche kommt ein Freund der sich mit dem ganzen Technikkram auskennt-Gas Wasser Elektrik undundund-
      dann basteln wir uns mal ein Konzept an dem man sich orientieren kann- :whistling:
      Endlich bedingungsloses Grundeinkommen !
      http://www.kaputnik.de
      Das mit dem rückwärts reinschieben ist nur eine Gewohnheitsfrage. Am Anfang hab ich mich teileweise ganzschön flach angestellt. Der transit (rwd) sollte nicht viel tiefer seien als der Vario. Meine Rampe ist so ein klappbares eBay Dingens ich schätze ~2,5m damit geht's super.