KTM 2017

      erhard schrieb:

      Doc Brown schrieb:

      DanyMC schrieb:

      Gibts im Auner meine Herren, Gabelstrümpfe von UFO.


      Sind die auch so gut wie die orig. KTM?

      Verwende geschlossene Neoprensocken schon ewig, habe nie auf die Marke geachtet.
      VG Erhard


      Hab gestern die von KTM gekauft, 28.- bei Schruf. Von denen bin ich überzeugt. Ich merke nix von schlechtem Ansprechverhalten, bin wahrscheinlich zu unsensibel.
      Theoretisch kann ich praktisch alles :D "Jünger lobet das Licht, wechselt eure Kerzen nicht!"
      Wenns mal die Gabel ausgebaut hast, schraub oben die Kappe auf und beweg mal einen Gabelholm mit Neopren ;-)
      Spätestens dann merkst es beim Fahren (ob wirklich oder man sich dies einredet....keine Ahnung ;-) ).
      Auf der einen Seite werden leichtlaufende Dichtungen, hochpolierte Standrohre, tw. polierte Federn verbaut, dann fallen die engen Neopren schon ins Gewicht.

      Wie so oft, Vor und Nachteile.

      Neu

      Merke echt keinen Unterschied. Fahr ja auch nie ohne. :teufelgri
      Wenn ich die Gabel mache, finde ich das Neopren schiebt sich sehr leicht auf den Holmen. Gerade die ersten mm, also das "Ansprechen" werden überhaupt nicht behindert, da sich der weiche Gummi nur deformiert.
      Gut, ich hab immer die geschlossenen ohne Klettverschluss. Vielleicht ist es das?
      VG Erhard
      "Sieh dich vor! Der Gewalt fehlt es an Kraft, wenn der Verstand die Oberhand gewinnt!" aus Vier Fäuste für ein Halleluja :huh: http://www.ergraute-enduro-greise.de/

      Neu

      erhard schrieb:

      Merke echt keinen Unterschied. Fahr ja auch nie ohne. :teufelgri
      Wenn ich die Gabel mache, finde ich das Neopren schiebt sich sehr leicht auf den Holmen. Gerade die ersten mm, also das "Ansprechen" werden überhaupt nicht behindert, da sich der weiche Gummi nur deformiert.
      Gut, ich hab immer die geschlossenen ohne Klettverschluss. Vielleicht ist es das?
      VG Erhard


      Ich finde auch keinen Unterschied und habe das natürlich auch mit ausgebauten Holmen probiert, zum Anbringen der Socken muss die Gabel ja raus. Und spätestens wenn man mit mehr als 10 km/h über irgendwelche Unebenheiten fährt merkst sowieso keinen Unterschied.

      Wie der Fachmann von MP Suspension sagte, da werden immer weichere und mit immer weniger Vorspannung versehene Dichtringe verbaut (einst schwarz, dann grün, dann rot) weil alle wegen dem Ansprechverhalten raunzen und dann geht das Gejammere wegen undichten Ringen los.....was wiederum dazu führt das die Leute mit Socken fahren. Dann ist man wieder dort wo man mit den schwarzen Lippenringen war.
      Theoretisch kann ich praktisch alles :D "Jünger lobet das Licht, wechselt eure Kerzen nicht!"