KTM 2017

      Es ist Ende 2015, somit wird es Zeit für einen 2017er Thread :evil:

      Die Bilder im Anhang wurden heute in Facebook gepostet.

      Hier die bekannten Fotos von der 15er Romaniacs mit Enöckl:
      http://www.enduro21.com/index.php/40-general/128-is-this-ktm-s-2017-exc-they-don-t-want-you-to-see
      http://www.thumpertalk.com/topic/1146342-more-shots-of-the-illusive-2017-ktm-250300-engine/

      Wenig überraschend, wird der Rahmen der 16er SX Modelle bei den Enduros kommen, KTM weiterhin mit PDS.
      250/300 bekommen wahrscheinlich einen neuen Motor mit (endlich) einen besser platzierten E-Starter.
      2T Efi hört man immer weniger
      Dateien
      Dürft ein Handyfoto sein und durch den Weitwinkel, von oben herab fotografiert, ist es verzehrt.

      Ohne Dekor sind IMHO die 16er SX auch äußerst langweilig.
      In Natura, mit paar Aufkleber wird's schon besser.

      Wichtiger als die Optik werden die technischen Neuerungen, vor allem aufs Gewicht bin ich gespannt.
      Ja aufs Gewicht bin ich auch gespannt!

      E-Start MUSS jetzt funktionieren, alles andere wäre sehr peinlich!

      Der Rest ist mehr oder weniger eh Standard. Armaturen, Hebel etc bleibt vermutlich gleich.
      Fahrwerk bekommt wieder ein neues Setting, fertig.
      Sieht finde ich gar nicht soo schlecht aus. Das neue Bodywork fand ich bei den SX-Modellen schon nicht verkehrt. Schade wäre es nur, wenn wie bei Husqvarna der Kickstart komplett wegfallen würde :/. Der Tank sieht auch iwie anders aus, hat so Einbuchtungen. Bin ja mal gespannt, wann die ersten offiziellen Infos kommen.... .
      Von wegen keine EFI bei den Smokern!

      Gestern mit einem KTM Ingenieur gesprochen. EFI bei den Zweitaktern ist so gut wie fix. Es sei denn man bekommt für 2017 eine Ausnahmegenehmigung um die Vergaserzweitakter Straßenlegal anmelden zu können. Die neuen Normen sind mit dem Vergaser nicht zu schaffen.

      War ziemlich überrascht, also den GF von meinem KTM Händler angerufen und nachgefragt, er hat das einmal so bestätigt. Dann gleich meine vorbestellte 2017er abbestellt.

      Zwar alles Gerüchte, aber da scheint doch was dran zu sein.
      Theoretisch kann ich praktisch alles :D "Jünger lobet das Licht, wechselt eure Kerzen nicht!"

      DanyMC schrieb:

      E-Start MUSS jetzt funktionieren, alles andere wäre sehr peinlich!

      Sooo schlecht funktioniert er auch net, es ist nur ne vernünftige Batterie nötig, ab 15 mit der neuen Übersetzung sogar noch besser und ganz ohne Tadel sind die Beta Starter auch net, zerbrösseln auch abundzu.

      DanyMC schrieb:


      Der Rest ist mehr oder weniger eh Standard. Armaturen, Hebel etc bleibt vermutlich gleich.

      Klar, das Rad könnens nicht neu erfinden und hoffentlich bleiben die Armaturen gleich.

      DanyMC schrieb:


      Fahrwerk bekommt wieder ein neues Setting, fertig.

      Das ist zu oberflächlich gesehen, es kommt ein komplett neuer Rahmen und Geometrie.
      IMHO ist das, neben den neuen 2T Motoren die spannendste Geschichte.

      Doc Brown schrieb:

      Von wegen keine EFI bei den Smokern!

      Gestern mit einem KTM Ingenieur gesprochen. EFI bei den Zweitaktern ist so gut wie fix. Es sei denn man bekommt für 2017 eine Ausnahmegenehmigung um die Vergaserzweitakter Straßenlegal anmelden zu können. Die neuen Normen sind mit dem Vergaser nicht zu schaffen.

      War ziemlich überrascht, also den GF von meinem KTM Händler angerufen und nachgefragt, er hat das einmal so bestätigt. Dann gleich meine vorbestellte 2017er abbestellt.

      Zwar alles Gerüchte, aber da scheint doch was dran zu sein.


      Kann ich nicht glauben, Sherco bringt auch 2 Versionen raus (Vergaser & EFI).
      Somit müssen die Normen auch 2017 mit einem Vergaser zu schaffen sein, zaubern können die Franzosen nämlich auch nicht..

      Ich finde die KTM's gelungen, auch wenn die Husqvarna's viel schöner sind ;-)

      Doc Brown schrieb:

      Gestern mit einem KTM Ingenieur gesprochen. EFI bei den Zweitaktern ist so gut wie fix. Es sei denn man bekommt für 2017 eine Ausnahmegenehmigung um die Vergaserzweitakter Straßenlegal anmelden zu können. Die neuen Normen sind mit dem Vergaser nicht zu schaffen.

      Interessant wie die Gerüchte auseinandergehen.
      Tw. glaub ich, streut KTM auch falsche Gerüchte aus, so wie heuer, daß als erster Versuchsballon die 125er SX mit EFI als 2016er kommen sollte.
      Dies wurde noch im Mai von einem KTM Händler mit absoluter Sicherheit erzählt.......
      Zumindest Sherco bringt voraussichtlich die 2T als Efi und Vergaser parallel (Quelle Sherco CEO vor ein paar Wochen), d.h. wenn so ne kleine Firma EU4 mit Vergaser schafft, sollte dies auch KTM schaffen.
      Und dann trau ich KTM schon zu, daß selbst wenn die EFI fertig ist, für 2017/18 mal der neue Rahmen und das geringere Gewicht vermarktet wird und erst später die Efi nachgeschoben wird.
      Ich behaupte nicht, dass es wahr ist was mir erzählt wurde, kann es ja nicht überprüfen. Aber wenn ein Mattighofener das erzählt, hätte ich schon geglaubt, dass es einen Wahrheitsgehalt hat. Das er bewusst uns auf eine falsche Fährte führen will hätte ich nicht vermutet, insbesondere deswegen weil unter uns ein KTM-Händler war. Aber ist natürlich möglich.
      Meine Bestellung hab ich trotzdem storniert, bin eh flach wie nur was.
      Theoretisch kann ich praktisch alles :D "Jünger lobet das Licht, wechselt eure Kerzen nicht!"

      Doc Brown schrieb:

      Ich behaupte nicht, dass es wahr ist was mir erzählt wurde, kann es ja nicht überprüfen. Aber wenn ein Mattighofener das erzählt, hätte ich schon geglaubt, dass es einen Wahrheitsgehalt hat.

      Die 125er Efi Geschichte hatte der KTM Außendienstler dem KTM Händler weiter gegeben und ich glaub nicht, daß er sich das aus den Fingern gezogen hätte.
      Dafür kenn ich ihn jetzt schon zu lange, ist er zu lange im Geschäft und es stand auch kein Mopedkauf auf der Agenda.

      Ich glaub derzeit auch eher nicht dran, wie auch immer, in einem halben Jahr wissen wir mehr.

      Ich pers. bin auf die Efi derzeit nimmer so scharf, bzw. sollte diese wirklich kommen, werde ich wohl noch ein Jahr zuwarten.

      Mankra schrieb:

      Doc Brown schrieb:

      Ich behaupte nicht, dass es wahr ist was mir erzählt wurde, kann es ja nicht überprüfen. Aber wenn ein Mattighofener das erzählt, hätte ich schon geglaubt, dass es einen Wahrheitsgehalt hat.

      Die 125er Efi Geschichte hatte der KTM Außendienstler dem KTM Händler weiter gegeben und ich glaub nicht, daß er sich das aus den Fingern gezogen hätte.
      Dafür kenn ich ihn jetzt schon zu lange, ist er zu lange im Geschäft und es stand auch kein Mopedkauf auf der Agenda.

      Ich glaub derzeit auch eher nicht dran, wie auch immer, in einem halben Jahr wissen wir mehr.

      Ich pers. bin auf die Efi derzeit nimmer so scharf, bzw. sollte diese wirklich kommen, werde ich wohl noch ein Jahr zuwarten.


      War mitunter ein Grund warum ich die 16er RR ned gekauft habe. Auch da wurde gemunkelt das sie mit EFI kommen.
      Mittlerweile wurde aber von Frank Schröder bestätigt das sie die Euro4 auch mit Vergaser schaffen, somit in nächster Zeit keine Efi in Sicht bei den Italienern.
      Ob KTM das Risiko eingeht bei der Sache Vorreiter zu spielen? Ich wag es zu bezweifeln.....
      Interessant dürfte werden, WENN es dann mal soweit ist, wie hoch der 2T Preis steigen wird.....

      Mankra schrieb:


      Ich glaub derzeit auch eher nicht dran, wie auch immer, in einem halben Jahr wissen wir mehr.

      Ich pers. bin auf die Efi derzeit nimmer so scharf, bzw. sollte diese wirklich kommen, werde ich wohl noch ein Jahr zuwarten.


      Sehe ich beides genauso :thumb:

      DanyMC schrieb:

      Ob KTM das Risiko eingeht bei der Sache Vorreiter zu spielen? Ich wag es zu bezweifeln.....Interessant dürfte werden, WENN es dann mal soweit ist, wie hoch der 2T Preis steigen wird.....


      Wirklich glauben tu ich es auch nicht. Um so mehr wundern mich die Wortmeldungen. Aber wir werden ja sehen. Es wird spannend. :)
      Theoretisch kann ich praktisch alles :D "Jünger lobet das Licht, wechselt eure Kerzen nicht!"
      Die ersten Hufos von KTM laufen schon mit EFI, hab ich selber schon eine live gesehn in AT wo sie die Österreicher KTM Testfahrer gefahren sind.
      2017 solls dann laut den Leuten die da dabei waren soweit sein mit den EFI Modellen .
      All the cocaine in the world and your nose is still in my business :whistling: