Ankicken einer Maico 500

      Ankicken einer Maico 500

      Hi,
      ich bin neu hier und würde gerne ein paar Tips von Euch sammeln...
      Also zu meinem Vorhaben:
      Es geht um eine 05ér Maico Enduro mit nicht mal ca. 1300 km drauf (alles nachweisbar).
      Der "noch" derzeitige Besitzer (50 Jahre) hatte Sich diese vor 1 Jahr für über 6000
      gekauft und ist beim Händler auch ca. 1km Probegefahren (jedoch nicht durch Ihm angekickt).
      Nach dem Kauf hatte Er Probleme das Ding anzubekommen, bzw. hat diese einfach
      nicht angebracht. Nachdem Er die Maschine dann wieder zum Verkäufer wegen dem Problem
      gebracht hat, wurde Ihm mitgeteilt, dass es eine reine Technikfrage ist, das Ding anzukicken.
      Die Zündung wurde dennoch geprüft und sogar Kolben, Zylinder + Kurbelwellenlager wurden
      bei dieser Gelegenheit geprüft und ggf. getauscht (auch hierfür ist eine Rechnung vorhanden).
      Zuhause angekommen jedoch, brachte Er die Maschine wieder nicht los. Seit dem ist ca. 1
      Jahr vergangen (Maschine stand nur) und nun würde Er die Maschine wieder zurückgeben
      oder gar verkaufen. Der Besitzer hat nun bereits eine 3. Knieoperation hinter Sich und
      auch aus diesem Grund möchte Er sie loswerden.
      Ich wäre sehr interessiert an dem Ding. Er würde mir die Maico zu einem super Preis geben.
      Das Einzige ist, dass Er sie nicht losbringt. Fotos habe ich bekommen und das Ding ist
      wirklich wie neu, es sind sogar noch die Nöppchen an den Reifen drann....
      Was meint Ihr.... würde so ein Kauf sich lohnen? ohne dass man bei der Übergabe
      (wegen Entfernung) den Motor anbringt?
      Was könnte schlimmsten Falls sein?
      Der Besitzer macht einen ehrlichen Eindruck und alle Papiere sowie die Rechnung sind
      vorhanden.
      ich bin nun am Überlegen, ob ich mir die Maico kaufe...

      Danke Euch schon mal....
      nach einem Jahr stehen würd ich mal den Sprit raus nehmen und tauschen, und auch den vom Vergaser.

      Generelle Anleitung fürs Ankicken gibts nicht, Startritual braucht jede a bisserl anders, aber halt nicht immer Gas auf und Gas zu bei jedem Versuch.

      ... wennst sie nicht anbekommst musst sie halt anschleppen. ;-)
      Wenn´s wos h'ot - nimmst an Dro'ht
      Tank entleeren, Vergaser entleeren, neuer Sprit (Super mit 1:50 öl) in den Tank, Benzinhahn auf, Dekohebel ziehen, 3-4 mal "leer" Durchtreten. Choke betätigen.
      Kein Gas.

      Dann:
      - Kickstarter langsam durchtreten, bis man das Abblasegeräusch vom Dekoventil hört,
      - dann kommt ein kleinwenig Widerstand wegen der Restkompression oben im Brennraum
      - Kolben über den oberen Totpunkt heben, so das er (gefühlt) ca 2-3 cm hinter dem OT in Abwärtsrichtung steht
      - Kickstarter wieder hochkommen lassen
      - unter 1,8m Körpergrösse mit dem linken Bein auf eine Erhöhung stellen (Hubständer, Bierkasten, Bordstein,Treppenstufe...) und dann mit Schwung Ankicken und komplett Durchtreten. Nicht zaghaft sein.

      Dabei immer den Dekohebel gezogen lassen. Erst wenn das Moped selbständig zündet, Dekohebel gehen lassen.
      Wenn sie beim ersten Kick nicht kommt, Prozedur wiederholen bis das Moped läuft oder man wegen Erschöpfung aufgibt :D

      So hab ich selbst die 700er Supermoto anbekommen. Dann musses mit dern 500er erst Recht klappen.
      Wenn man denkt, ne 500er hat noch Kompression und nicht weiss wie das ist wenn die wirklich Kompression hat
      könnte das sein, das man denkt, die hat noch Kompression, obwohl die in Wirklichkeit nicht wirklich Kompression hat! Zitat: mtec

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Schlusi“ ()

      plataaaa schrieb:

      Hey, perfekt! Danke für die Tips und die Anleitung.
      Also denkt Ihr, dass es ein Kauf wert ist?
      dann hole ich mir die Kiste am WE :)


      Da wir deine Wertvorstellungen nicht kennen, wird die Aussage schwierig. Frage ist was du damit machen willst. Bring sie zum Laufen, fahre sie Probe und entscheide dann ob du damit was anfangen kannst.
      Es bedarf schon ein wenig Willens- und Leidensfähigkeit, mit dem Ding Enduro zu fahren.
      Anhand der Lautstärkeentwicklung ist der Betrieb auf öffentlichen Straßen nur bedingt zu Empfehlen.
      Wenn man denkt, ne 500er hat noch Kompression und nicht weiss wie das ist wenn die wirklich Kompression hat
      könnte das sein, das man denkt, die hat noch Kompression, obwohl die in Wirklichkeit nicht wirklich Kompression hat! Zitat: mtec

      Schlusi schrieb:

      Da wir deine Wertvorstellungen nicht kennen, wird die Aussage schwierig. Frage ist was du damit machen willst. Bring sie zum Laufen, fahre sie Probe und entscheide dann ob du damit was anfangen kannst.
      Es bedarf schon ein wenig Willens- und Leidensfähigkeit, mit dem Ding Enduro zu fahren.
      Anhand der Lautstärkeentwicklung ist der Betrieb auf öffentlichen Straßen nur bedingt zu Empfehlen.


      so werde ich es auch machen. ich berichte mal am WE darüber, auch bzgl. dem Preis...
      auf jeden Fall ein super Angebot.

      plataaaa schrieb:

      ach ja, noch was, welches Öl sollte ich für die Mischung verwenden?
      gibt´s da eine besondere Marke?


      Ein Vollsynthetisches 2-Takt-Öl von Castrol, Rock-Oil, Motul, Motorex, Denicol, Shell...
      Wenn man denkt, ne 500er hat noch Kompression und nicht weiss wie das ist wenn die wirklich Kompression hat
      könnte das sein, das man denkt, die hat noch Kompression, obwohl die in Wirklichkeit nicht wirklich Kompression hat! Zitat: mtec
      Als nicht-Maico-Fahrer sind mir die beiden Kick-Schulen bekannt.

      1. Die Von-weitem-auf-den-Kickstarter-Eintreter - siehe das Video
      2. Die Den-Fuß-auf-den-Kickstarter-Aufsetzer

      Die Vertreter beider Lager stehen sich weitgehend unversöhnlich gegenüber :teufelgri

      Als langjähriger Linkskicker, allerdings 4-Takter , fällt mir auf, dass dies keiner tut.
      Wer nichts weiß muss alles glauben

      plataaaa schrieb:

      Hi,
      alles klar,Danke!
      was könnte ich noch alles checken an der Maschine?
      hapt Ihr noch ein paar Tips für mich?

      Danke!

      Na das Mopped ist ja praktisch neu, da kann man wenig Verschleiß prüfen. Aber falls Du sie nicht nur haben (wg. Maico-Mega-Coolness-Effekts) sondern auch fahren willst, solltest Du sie evtl. versuchen anzukicken, sonst gehts Dir wie dem Vorbesitzer. So schlecht anspringen tun die Dinger normalerweise nicht.

      Das einzige von den Schwarz-roten Monstern in meiner Bekanntschaft ist rumgekommen wie Falschgeld, weil sie nicht grad besonders Zuverlässig war. als Liebhaberstück sehr geil, zum Gebrauch so lala.
      Wer nichts weiß muss alles glauben

      610er schrieb:

      Na das Mopped ist ja praktisch neu, da kann man wenig Verschleiß prüfen. Aber falls Du sie nicht nur haben (wg. Maico-Mega-Coolness-Effekts) sondern auch fahren willst, solltest Du sie evtl. versuchen anzukicken, sonst gehts Dir wie dem Vorbesitzer. So schlecht anspringen tun die Dinger normalerweise nicht.

      Das einzige von den Schwarz-roten Monstern in meiner Bekanntschaft ist rumgekommen wie Falschgeld, weil sie nicht grad besonders Zuverlässig war. als Liebhaberstück sehr geil, zum Gebrauch so lala.


      Hi, Danke für die Info, also coolnes ist sicher auch dabei, wobei ich mir schon immer
      eine Maico gewünscht habe, so als 2. Moped. Fahren möchte ich das Ding auf jeden Fall,
      aber nur kurze Strecken, so mehr als Funmoped. ich denke eher nicht, dass ich das Ding
      auf die schnelle anbekommen werde, da ich kein so geübter 2-Takt Anschmeisser bin.
      ich würde mich erst mal an die o.g. Anleitung üben, aber erst nachdem ich den alten
      Sprit raus und neuen rein gekippt habe. Kann man eigentlich den Zündfunken prüfen,
      wenn man die Kerze rausschraubt und mit Deko durchtritt ? ich meine damit, ob und wann
      ein Funke mit welchem Schwung kommen sollte oder ob man einen Funken auch nur mit geübtem Ankicken sehen kann.
      Es ist einfach ein Risiko, wenn man keinen Kenner bei der Übergabe dabei hat. Eigentlich
      ist es ja ein Blindkauf wo man die Katze im Sack kauft... :rolling:
      Fahr hin, richte dich nach der Anleitung und wenn Sie läuft hat sie Zündfunke. :thumbup:

      Durch die Übersetzung des Kickermechanismus hast du pro Kickstarterdurchgang nicht mehr wie 1-2 Zündfunken. Und je nach Kickgeschwindigkeit ist der Funken stärker oder schwächer.
      Natürlich solltest du den Funken sehen wenn die Kerze rausgeschraubt ist,... bedenke aber das das alles auf die Kondition des Ankickers geht. Musst ja später noch fahren und nicht aufgund von Konditionsschwäche aufn Backen fallen ;-)


      :teufelgri:teufelgri:teufelgri

      Ach, ich würds ja zu gern mit anschauen... :yeah::rolling::mx:
      Wenn man denkt, ne 500er hat noch Kompression und nicht weiss wie das ist wenn die wirklich Kompression hat
      könnte das sein, das man denkt, die hat noch Kompression, obwohl die in Wirklichkeit nicht wirklich Kompression hat! Zitat: mtec