Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 62.

  • Benutzer-Avatarbild

    Tuareg 2017 Vorbereitung

    Admiraliss - - Enduro und Rallye

    Beitrag

    okay, das mit den Reifen sollte geklärt sein. Bei Bedarf kann ich bei Thorsten Reifen abkaufen, haben wohl genug. Na da kann ich ja spulen -admi

  • Benutzer-Avatarbild

    Tuareg 2017 Vorbereitung

    Admiraliss - - Enduro und Rallye

    Beitrag

    heyo also den S12 hatte ich noch nicht auf der KTM 690 drauf, was aber mit solchen Reifen passiert wenn es steinig wird hab ich schon bei meiner freeride 350 schön miterleben können. Vielleicht nehm ich den S12 wirklich nur an den Sandtagen. Der T63 ist auch für nach der rallye, wo es eher sideseeing mäßig weiter geht. Denke nach den 2 Wochen nur Offroad ist man dann etwas entspannter unterwegs Aber mal schauen, kann mir nicht vorstellen, das der Desert Reifen vorne so leidet. Bin jetzt schon pa…

  • Benutzer-Avatarbild

    Tuareg 2017 Vorbereitung

    Admiraliss - - Enduro und Rallye

    Beitrag

    na die Reifen geb ich einfach am freitag mit den Rallyekisten in Ulm ab, die kommen dann mit dem orga-convoi pünktlich zur tuareg mit. im moment hab ich UHD Michelin Schläuche, bin damit eigentlich recht zufriefen. nen wechsel bekomm ich schon hin, find ich nicht so tragisch. wenn der desert frontreifen noch gut ist, bleibt der auch vorne drauf (davon gehe ich eigentlich aus). Ansonsten halt den T63, find den jetzt nicht so viel schlechter. ...ah ich spule hinten ganz gerne, deshalb ist erfahrun…

  • Benutzer-Avatarbild

    Tuareg 2017 Vorbereitung

    Admiraliss - - Enduro und Rallye

    Beitrag

    danke für die erfahrungswerte also der MAXXIS Desert IT hat "nur" eine 120er breite anstatt 140 der Stoneking hat 17mm? Stollenhöhe, anstatt 18mm beim S12, dafür beim Stoneking gröbere blöcke. abstand der blöcke recht gleich, beim Desert IT eher feinerer abstand. hmmmm, ich glaube ich bleibe bei meinem plan; -anreise 1200km ab tanger mit den michelin desert reifen -1woche düdnentraining + die ersten 2 Tage tuareg mit den s12 hinten drauf -die restlichen renntage mit den michelin dessert, oder je…

  • Benutzer-Avatarbild

    Tuareg 2017 Vorbereitung

    Admiraliss - - Enduro und Rallye

    Beitrag

    kann jemand noch ein paar tipps für Reifen geben? würde jetzt die Michelin Dessert nehmen und für die Dünen Michelin S12, die haben schon noch ein wenig mehr negativ Profil. so richtig tolles Profil scheint es wohl nur für 19" Reifen hinten zu geben. -admi

  • Benutzer-Avatarbild

    Tuareg 2017 Vorbereitung

    Admiraliss - - Enduro und Rallye

    Beitrag

    joar danke für die Hinweise, bin für tipps offen details sind noch zu machen ja, nur gestern weit und breit der einzigste brauchbare tag um mal zu testen. -der kofferträger kommt zur rallye dann ab, aber ich fahre ja schon ehrer runter mit gepäck. kommt dann in ne kiste. -links am Lenker wird noch angepasst bei den kabeln, jupp -Bremsleitung passt, hakt nirgends und hat überall reichlich spiel - Gabel ein und ausgefedert (man sieht es nicht auf dem Foto, schlechter Winkel). -an der linken Seite …

  • Benutzer-Avatarbild

    Tuareg 2017 Vorbereitung

    Admiraliss - - Enduro und Rallye

    Beitrag

    gestern endlich mal schönes Wetter gewesen um mal ne proberunde zu drehen. passt soweit, jetzt kommen noch die Offroadschlappen drauf. freu mich schon total Klick für mehr fotos IMG_2069.JPG

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM Freeride 350

    Admiraliss - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Zitat von Michael S: „Mit 30 PS ist das Ding aber nicht mehr legal auf der Straße zu bewegen und dann kann man auch einfach eine EXC 250 oder 350 nehmen und als SM nutzen.“ stimmt auch wieder ich weis nicht, ob ich vielleicht sogar die zero fx der freeride e vorziehen würde. Die ist bissel straßenorientierter gebaut. da ist wohl mehr reichweite drin und auch mehr anzug dabei. lustig, in einem testvideo hatte einer dann doch nicht mehr so viel anzug, da der motor zu heiß wurde und der regler früh…

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM Freeride 350

    Admiraliss - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    ich finde die 350er geht schon recht gut mit großen mapping auf der straße. Für den Stadtbereich (quasi commuting) soweit ok; bis 80km/h eigentlich ganz cool. allerdings ist die sitzbank sehr schmal, der motor rappelt wie sau und wird permanet extrem heiß sein. Reifen und Federung ist nicht das thema beim umrüsten. bin die freeride e gefahren, die würde ich auf jeden fall der 350er für sowas vorziehen. um landstraßen sumo mäßig zu fressen, wird man mit beiden denke nicht so happy. -admi

  • Benutzer-Avatarbild

    Tuareg 2017 Vorbereitung

    Admiraliss - - Enduro und Rallye

    Beitrag

    Zitat von challenger: „Zitat von SilkeBig: „ Vor 2 Wochen sind wir mit den Dingern auch in Schneesturm und Dunkelheit zum Nordkap (http://www.eisreise.wordpress.com da sind auch Bilder von!). Jede Lampe zieht 11W und sollte jede LiMa schaffen. “ Offtopic: Sehr Interssant Eure Eisreise Wollt ich hier auch noch los werden Offtopic aus.“ joar, sehr schöne reise. da kommt neid auf -admi

  • Benutzer-Avatarbild

    Tuareg 2017 Vorbereitung

    Admiraliss - - Enduro und Rallye

    Beitrag

    ach, alles kleinigkeiten -admi

  • Benutzer-Avatarbild

    Tuareg 2017 Vorbereitung

    Admiraliss - - Enduro und Rallye

    Beitrag

    Zitat: „Navigerödel ist auch beleuchtet?“ jupp, volle weihnachtsbaumbeleuchtung. klar komm doch zur winnerparty vorbei. meine freundin kommt da auch runter und bleibt ne woche. flug ist gar nicht so teuer berlin - nador 200€ hin und zurück -admi

  • Benutzer-Avatarbild

    Tuareg 2017 Vorbereitung

    Admiraliss - - Enduro und Rallye

    Beitrag

    ? also wenn es um mich geht, ist die stirnlampe ein zusatzlicht zu meinem ktm 690 Frontscheinwerfer. der ist eigentlich nicht so schlecht. -admi

  • Benutzer-Avatarbild

    Tuareg 2017 Vorbereitung

    Admiraliss - - Enduro und Rallye

    Beitrag

    ja also mit panzertape hab ich ganz gute erfahrungen gemacht anders hält das nicht auf dem helm -admi

  • Benutzer-Avatarbild

    Tuareg 2017 Vorbereitung

    Admiraliss - - Enduro und Rallye

    Beitrag

    hmm ja, auch nicht schlecht. hab ein wenig rumprobiert und hab mir jetzt eine NiteCore stirnlampe mit 1000lumen geholt, mit akkus welche ich unterwegs einfach laden kann. die kann ich dann auch auf meiner restlichen marokko reise weiter verwenden, beim campen etc. die front armatur wird so schon recht voll mit dem ganzen rallye zeug bin ein wenig am verzweifeln wie ich alles unterbekomme, aber so nach und nach klappts dann doch irgendiwe mit adapter über adapter. wird echt zeit das wieder plus g…

  • Benutzer-Avatarbild

    Tuareg 2017 Vorbereitung

    Admiraliss - - Enduro und Rallye

    Beitrag

    danke für die antworten schon mal, es ist eine 2016er enduro R, ich finde das Licht jetzt eigentlich nicht so schlecht. LED hab ich auch schon mal live gesehen. Ich denke da pack ich eher eine Stirnlampe dazu, hab da vom Fahrrad her schon gute erfahrungen gemacht. -admi

  • Benutzer-Avatarbild

    Tuareg 2017 Vorbereitung

    Admiraliss - - Enduro und Rallye

    Beitrag

    hello, bin gerade dabei meine ktm 690 für die tuareg rallye vorzubereiten; challenge gruppe. es fehlen eigentlich nur noch ein paar details und hier sind doch schon leute da mit gefahren. ich frage mich gerade ob ich für die Rally extra beleuchtung am bike benötige (Zusatzscheinwerfer, Beleuchtung Roadbook + Tripmaster), oder ob ich gar nicht im dunklen fahren werde Auf den fotos von diesem jahr sehe ich keine extra beleuchtung an den bikes oder fotos von nachtfahrten und würde mir das eigentlic…

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM Freeride 350

    Admiraliss - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    mmh ich hab jetzt auf meiner 2013er knapp 120h drauf. seit anfangan: -Siebe raus -Luftfilterkasten entfernt -großes mapping -KTM Handschützer + Skidplate dran Fahre Trailmäßig, Lüfter läuft daher eigentlich durchgängig auch bei 0Grad rum. Originalbremsen völlig ausreichend Ölwechsel bei 8bh (gekauft, stand ne weile), 60bh und 100bh bis jetzt Ventile bei 100bh bissel stramm, für 60€ bei ktm Händler einstellen lassen. Rest alles original. Bremsen Kette etc. alles noch Erstausrüster und noch lange …

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM Freeride 350

    Admiraliss - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Zitat von ready to race: „Habe heute die Bremsflüssigkeit gewechselt. In dem Behälter für die Kupplung hatte sich ein weißer Schmodder abgesetzt, ca. 3-4 mm stark die Schicht. Hat jemand eine Idee was das ist und woher dieser kommt. Wechsel die Bremsflüssigkeit einmal jährlich.“ ist normal, bei mir auch so -admi

  • Benutzer-Avatarbild

    für eine ktm 690. kann auch nur eine manuelle sein

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM Freeride 350

    Admiraliss - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    also mein sprit kocht bei jeder fahrt, mit der originalen entflüftung, offenes mapping. sehe da kein problem. das sprit aus dem tank spritzt geht eigentlich gar nicht! -admi

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM Freeride 350

    Admiraliss - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    sowas hab ich ja noch nie gelesen oder gehört wieviel betriebsstunden hat den das teil weg? -admi

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM Freeride 350

    Admiraliss - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    heyo, bekommt man noch den power commander mit mapping vom edefauler irgendwo her? er hat leider seine chats deaktiviert -admi

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM Freeride 350

    Admiraliss - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Zitat von xr4_99: „Du meinst mit Fußraste demontieren: Splint raus, Stift wo die Feder drumherum sitzt raus und dann den Halter/Sockel abschrauben (2 Schrauben) und Halter 180° gedreht wieder drauf schrauben??? “ genau so hab ich es gemacht -admi

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM Freeride 350

    Admiraliss - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    hab ich letztens erst gemacht, leider ohne fotos. nach dem demontieren der fußrasten kannst du den sockel um 180 grad drehen, dadurch kommen sie ein stück weiter nach unten und hinten. -admi

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM Freeride 350

    Admiraliss - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Ja das verdrehen kenn ich auch zu gut, dafür ist noch nix gebrochen und sogar die originalen Plastik Handschützer haben bis jetzt alles überlebt. -admi

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM Freeride 350

    Admiraliss - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Zitat von hautz1971: „Irgendwo gab es doch jemanden der sich einen Spritzschutz hinter den Luftfilter gemacht hat wegen dem Problem mit eindringendem Wasser bei der Tupperdose. Könnte man da Bilder sehen. Will in Vorbereitung für Ruumänien auch so was machen damit ich nicht direkt bei der ersten Bachdurchfahrt stehen bleibe. Gibt es dann keine Problme mit der Luftversorgung wenn manc am den offenen Ende des Tanks hinter der Luftfilterdose zu macht? Fährt eienr vo nech noch den orginalen Vorfilte…

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM Freeride 350

    Admiraliss - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Zitat von husdiesel: „Hallo, möchte nach fast 15 Jahren Motorradabstinenz wieder einsteigen (die letzten 15 Jahre war ich dem Geländesport aber nicht ganz untreu - Downhill mitm Fahrrad und Bikepark). Bin bis damals Yam TT 350, Husq 610 TE und Yam TT 600 gefahren. Suche nun eine kleine, einfach zu fahrende, leichte, zuverlässige Enduro, und bin dabei auf die KTM Freeride 350 gekommen. Ich möchte die Freeride neben vielen Geländeausflügen im Wald (was ja bekanntlich sehr gut damit geht) auch als …

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM Freeride 350

    Admiraliss - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    also kann mir fasst nur vorstellen, wenn man den preis außen vor lässt...das die 2012er recht überteuert da steht. zu verschenken hat glaube niemand was und das sind schon paar euro -admi

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM Freeride 350

    Admiraliss - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    nim doch die 2012er mit 5bh, müsste ja aussehen wie aus dem laden und für ca. 3700€ übern tisch gehen. da kannste dir ne bremse vom 2016er modell dran machen und hast immer noch viel weniger hin gelegt. da haste den geschmiedeten kolben falls du mal mehr Leistung haben willst. daführ fehlt dir die progressive federung und die lange übersetzung bei den letzten gängen. ich hab es so gemacht (bj2013) und vermisse die letzten gänge eher nicht und die federung ist für mich als hobbyfahrer auch mehr a…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hab am WE mal die Hinterradbremse wieder flott gemacht - ging gar nicht mehr. BJ2013 - 28BH -Bremsklötze / Aufnahme total verdreckt (harter lehm), das ist sehr eng gebaut da hakt das schon schnell bei wenig dreck -dann bremsflüssigkeit gewechselt, da kamen schon einige blasen mit raus -danach konnte ich den bremshebel immer noch ziemlich weit durch drücken, ohne viel bremsleistung -> luft wird immer noch zusammen gedrückt ->Bremssattel abgebaut und hoch verlegt damit die komplette luft ans entlü…

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM Freeride 350

    Admiraliss - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    also ich hab den offenen luftfilter mit großen mapping, keine siebe. bin eigentlich nun zufrieden mit der leistungsabgabe. Baujahr 2013 -admi

  • Benutzer-Avatarbild

    na was mitgenommen wird muss natürlich organisiert und abgesprochen werden. also, mit zu warm meine ich über 45C im schatten und nachts über 30C. hatten aber echt nen ungünstigen und andauernden sandsturm aus der sahara das letzte mal. -admi

  • Benutzer-Avatarbild

    einen festen termin habe ich nicht. nach absprache halt. mit ein tag mehr oder weniger meine ich kostenmäßig nur die Unterkunft mit halbpension die mit 35€ halt pro tag zu schlägt. quasi Reisekosten. Kosten an der eigenen enduro ist bei der ganzen rechnung gar nicht mit drinne. Bei meiner Freeride würde ich nur Benzin und nen Satz Reifen veranschlagen. Am Ende noch nen Öl / Luftfilter wechsel und gut ist. -admi

  • Benutzer-Avatarbild

    ja sorry, asche auf mein haupt. hab´s sofort nachgeholt! -admi

  • Benutzer-Avatarbild

    Hello Fans, aus einem gespräch mit einem kollegen und den günstigen benzinpreisen im moment hab ich mal grob überschlagen was ne runde dünen fahren kosten würde, ziel währe der erg chebbi, welcher 150m hohe sanddünen hat. Zielpreis währe so für 4 Fahrtage 460€ pro person mit der eigenen enduro. Mehr Fahrtage würden nicht so ins gewicht fallen; z.b. 6Fahrtage 530€ Tina_Meier-13.jpg Unterkunft direkt an der düne, wo ich das letzte mal war: 3d26ac-1453197932.jpg Also ich war bereits mit meiner KLX …

  • Benutzer-Avatarbild

    DAKAR 2016

    Admiraliss - - Enduro und Rallye

    Beitrag

    Zitat von mork: „Dürfen die eigentlich Motorteile tauschen während dem Rennen?“ zylinderkopf und kolben dürfen ohne strafminuten getauscht werden -admi

  • Benutzer-Avatarbild

    Tuareg 2017 Vorbereitung

    Admiraliss - - Enduro und Rallye

    Beitrag

    also ich bin da auch noch nicht mit gefahren, war aber schon in marokko offroad unterwegs zum üben kannst gerne mal zum erg chebbi fahren, da sind einige pisten in der umgebung und da kannste auch im sand fahren üben. bis dahin kommt man auch problemlos mit dem auto und es gibt günstig hotels. 35€ mit halbpension / klima / pool / unterstand für bikes zum warten etc. hab da 2 ralleys innerhalb von 2 tagen gesehen. da ist echt viel los, kann man sich immer mal was abschauen was die da so fahren! f…

  • Benutzer-Avatarbild

    also bin die klx 30tkm unverändert gefahren (skid plate + alu handschützer). außer tiefen weichen sand, extreme steilhänge ohne anlauf und weite sprünge geht mit der klx 250 so ziemlich alles. aber als anfänger fährt man das eh nicht so schnell. viel wichtiger finde ich das gewicht. mit der klx kommt man wesentlich schneller in´s schwitzen als z.b. mit ner freeride. -admi

  • Benutzer-Avatarbild

    Welche Trial zum Anfangen??

    Admiraliss - - Trialsektion

    Beitrag

    würde sagen 2500€ für was relativ "aktuelles" ab baujahr 2010 sollte schon drin sein. da musst normalerweise bei guten zustand noch nix dran machen, so ist es bei meiner beta jedenfalls. -admi